Frage an Frauen über 50 wie würdet ihr reagieren wenn Mann/ Lebensgefährte Euch mitteilt, daß sein Arzt empfiehlt, wegen vergrößerter Brüste einen BH zu tragen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gynäkomastie ist besonders bei Männern wenn sie älter werden weit verbreitet. In so einem Fall ist es auf jeden Fall hilfreich, wenn die Frau ihren Mann unterstützt und positiv auf diese Frage reagiert.  Und z.B. gemeinsam mit ihm in ein Fachgeschäft geht, um einen BH für ihn zu kaufen. Es kostet einen Mann schon Einiges an Überwindung in einem Geschäft nach einem BH für sich selbst zu fragen.

Hallo, danke für die Zuschrift. Ja, so ist es bei uns  letzlich gewesen, Meine Frau und ich ließen uns in einem Sanitätshaus beraten, die Beraterin dort war sehr einfühlsam und auch beim " Vermessen "  war von Scham bei mir keine Rede, zumal ich bereits nach einer Reha Maßnahme seit fast einem Jahr einen Damenbadeanzug zum Schwimmen trage. Seit Mitte Oktober nun am Tage einen Push Up BH in 95 C mit einigen notwendigen Anpaßänderungen. Dieser BH trägt optisch so gut wie garnicht auf, meine Hausärztin meinte, daß er mir " sehr gut " steht, Die Schmerzen in der Brust sind jetzt nach etwas über 3 Monaten fast weg, alles in allem ein Erfolg

wdg

0

Ich bin ein Mann und ich trage einen BH, wegen meiner Gynäkomastie. Meine Ärztin hat mir dazu geraten, weil ich ein sogn. Risikopatient bin und ich sie mir nicht einfach so wegoperieren lassen kann. Ich habe es schon seit ich 14 bin und brauche mittlerweile ein C-Körbchen. 

hallo, ich trage meinen ( ersten ) BH seit Weihnachten. Es ist ein Push-Up BH in 100C , paßt hervorragend und trägt auch kaum auf

0

Ich würde gemeinsam mit meinem Mann und dem Arzt überlegen, welche Diät oder Magenoperation jetzt einzuhalten ist.

Aber ich würde es gar nicht erst so weit kommen lassen, dass mein Mann (oder auch ich) so fett wird.

Hallo, und trotzdem danke für die unqualifizierte Antwort. Erstaunlich die Unwissenheit hier im Forum. Den letzten Satz hättest Du Dir sparen können, ich hatte den Begriff " vergrößerte Brüste " gewählt, da ich annehme, daß die meisten Mitglieder mit dem Fachbegriff
" GYNÄKOMASTIE " nichts anzufangen wissen, scheint auch bei Dir der Fall zu sein.

0
@wdg2016

Vielleicht solltest Du Dich selber erst mal informieren, bevor Du hier jeden blöde anmachst, der Dir antwortet:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gyn%C3%A4komastie

Es gibt also sehr wohl, insbesondere bei über 50jährigen, Brüste, die Durch Fetteinlagerung hervorgerufen werden und das wird auch Gynäkomastie genannt.

Dann musst Du bitte Deine Frage präziser formulieren.

Vielleicht ist auch eine Hormonbehandlung indiziert, frage bitte den Arzt.

Aber ich denke ernsthaft, eine Diät und/oder Alkoholentzug würde helfen (Alkohol hat ausser den bekannten Problemen/Nebenwirkungen eben auch reichlich Kalorien)

0
@Wapiti201264

ich hätte gleich anfangs eine qualifizierte Antwort erwartet,und keine Therapie Vorschläge, insbesondere der letzte Satz ist eine glatte Unterstellung.  Leider ist die Fragestellung hier nur in sehr kurzer Form möglich, deshalb waren präzisere Angaben nicht möglich. Alle Deine aufgeführten Punkte sind mir genau bekannt, ebenso die weitere Unterstellung ... Alkohol.. Das alles wurde zig-mal mit verschiedenen Dres. diskutiert und noch einiges mehr, z.B. Umstellung meiner Medikation, z.Zt nehme ich täglich 10 Tabletten = 6 verschiedene Medikamente, waren ursprünglich 12 Tabletten 8 verschiedene Medikamente.

Seit Weihnachten trage ich jetzt einen BH, gekauft auf Anraten der Ärztin in einem Sanitätsgeschäft zusammen mit meiner Frau.  Es ist ein Push- Up BH in der Spezialgröße 100C, bekam ihn am 23.12. , er paßt hervorragend und trägt fast garnicht auf.

Meine Frau war eine große Unterstüzung / Hilfe und meint, daß mir der BH sehr gut steht, demnächst werden wir noch einen Sport BH kaufen

Ich hoffe, daß Du meine Reaktion jetzt besser verstehst, denn die anderen Kommentare zeugten doch nur von Unwissenheit der Materie

0
@wdg2016

Naja, okay, aber das löst ja auch nicht Dein eigentliches Problem.

Übrigens kannst Du hier ellenlange, sehr detaillierte Fragen stellen, schau noch mal genau hin.

Du solltest versuchen, die Krankheiten, wegen denen Du so viele Tabletten nehmen musst, loszuwerden.

Und das mit dem Alkohol war als Hinweis gedacht (viele wissen das eben nicht), nicht als Unterstellung. Du scheinst sehr empfindlich zu sein.

Aber wenigstens hält Deine Frau zu Dir, das finde ich klasse.

Gute Besserung.

0
@Wapiti201264

@Wapiti201264:

Vielleicht solltest Du Dich selber erst mal informieren, bevor Du hier jeden blöde anmachst, der Dir antwortet

das Gleiche gilt für dich!

Wer seine Kenntnisse aus Wikipedia bezieht und das als Nonplusultra auffaßt, tut mir leid!

Hättest du den von dir zitierten Beitrag genauer gelesen, sollte dir aufgefallen sein, daß es zwei Arten von Gynäkomastie gibt:

  • unechte, also nur Fettgewebe
  • echte, also auch die prinzipielle Möglichkeit, Milch zu geben

Wenn du weiter recherchiert hättest, z.B. auf den Seiten diverser "Schönheits-Operareure", hättest du auch die Aussage finden können, daß es auch Mischformen gibt!

Aber ich denke ernsthaft, eine Diät und/oder Alkoholentzug würde helfen

schon wieder eine Plattitüde!

Kann eine Frau durch Ernährung/Diät ihre Brüste signifikant kleiner machen? Insbesondere, um keinen BH mehr zu brauchen?

Dein Vorschlag würde wirklich nur Sinn machen, wenn es sich um eine unechte Gynäkomastie handeln würde ... aber darauf gehst du garnicht ein!

Und ein weiterer Punkt:

Hast du schon mal was Klinefelter und ähnlichem gehört?

Solche Personen würden dich für nicht ganz richtig im Kopf bezeichnen!

Vielleicht ist auch eine Hormonbehandlung indiziert, frage bitte den Arzt.

das ist der einzig vernünftige Teil deines Beitrages, er hätte besser am Anfang gestanden ... aber mit der Einschränkung, erst einmal den Ist-Zustand zu ermitteln ... erst dann kann man über eine Hormon-Behandlung nachdenken!

Also besser etwas leiser auftreten!

0

wie jetzt ? der mann sollte einen bh tragen ?

danke zunächst für die Antwort, ja, ihm wird u.a. empfohlen einen BH zu tragen. Informiere Dich einmal über  GYNÄKOMASTIE

0

Was möchtest Du wissen?