Der Unterschied ist recht eindeutig. Ein Crossdresser hat Spaß daran, mal in die Rolle des anderen Geschlechts zu schlüpfen. Die eigene Geschlechtsidentität bleibt aber erhalten. Ich finde es ein schönes Gefühl, mich öfter mal als Frau zu stylen.

Ein Transgender dagegen fühlt sich im falschen Körper. Bei Vielen geht der Wunsch, sich ins andere Geschlecht zu verwandeln bis zur geschlechtsangleichenden Operation.

...zur Antwort

Halterslose Strümpfe trage ich nicht so gern. Entweder Strumpfhosen oder wenn Strümpfe dann mit Halter. Als Halter mag ich so schmale Strumpfgürtel nicht, sondern trage lieber die klassische Variante mit Hüfthalter. Damit halten die Strümpfe perfekt und der Figur tut das Mieder auch gut. Auch wenn vermutlich nur noch wenige Frauen damit Erfahrung haben.

...zur Antwort

Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Hauptsache, man fühlt sich wohl.

...zur Antwort

Wenn ich mir die Teile so anschaue, dann finde ich einen BH viel angenehmer. Und den kann man den ganzen Tag tragen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen.

...zur Antwort

Wozu? Weil es ein schönes und erregendes Gefühl ist, ihn zu spüren beim Gehen und Sitzen. Es fühlt sich gut an, so ausgefüllt zu sein. Und er zeichnet sich nicht unter der Kleidung ab.

...zur Antwort

Du solltest vielleicht schrittweise beginnen. Probiere mal einen Rock an. Trägst Du Damenwäsche und BH? Das ist für Viele der Ausgangspunkt.

Hier findest Du viele gute Tipps: http://crossdress.transgender.at/

...zur Antwort
Finde ich gut

Kleidung ist nüchtern betrachtet Kleidung. Ob ein Kleidungsstück eher als weiblich oder männlich angesehen wird, ist eine implizite gesellschaftliche Vereinbarung.

Warum also sollte ein Mann keinen Rock tragen, wenn er das möchte? Oder eine Strumpfhose? Ist er deshalb weniger Mann? Wenn sich die Männlichkeit lediglich an der Kleidung festmachen sollte, fände ich das schlimm.

Mich erinnert das an die Zeit, als die ersten Männer anfingen, einen Ohrring oder Ohrstecker zu tragen. Heute ist das völlig normal und niemand kümmert sich darum.

...zur Antwort
soll er doch anziehen was er will, hauptsache er fühlt sich wohl

Es sollte doch jedem überlassen bleiben, wie er sich kleiden möchte. Warum sollte ein Mann keinen BH tragen, wenn er dies möchte? Viele Männer haben z.B. Gynäkomastie und entwickeln Brüsten. Da ist ein BH dann durchaus zweckmäßig. Und selbst wenn er es nur tut, weil es ihm gefällt, ist dagegen nichts zu sagen.

...zur Antwort

Ich fände es super, denn man sieht das nur sehr selten (leider). Und mit Deinem Outfit machst Du eine gute Figur. Vielleicht statt der Sneakersocken eine Strumpfhose.

Manchmal denke ich, ich bin der Einzige, der Rock trägt.

...zur Antwort

Das Wichtigste ist, dass der BH die richtige Größe hat und wirklich bequem sitzt. Ansonsten wird das Tragen zur Qual. Deshalb wäre es besser, in einem guten Geschäft sich beraten zu lassen von einer Fachverkäuferin, statt im Internet etwas zu bestellen. Dort kannst du auch verschiedene Typen von BH´s anprobieren und herausfinden, womit du dich wohl fühlst.

...zur Antwort

Am besten wäre es, du würdest ihn anziehen. Damit zeigst du, dass du ihr Geschenk zu würdigen weist.

...zur Antwort

Du möchtest einen Busen haben. Warum auch nicht. Von einer Therapie oder der unkontrollierten Einnahme irgendwelcher Hormone rate ich dir aber dringend ab. Denn erstens wächst davon nicht unbedingt der Busen, auch wenn der körper weiblicher wird. Und vor allem hat es gefährliche und unkontrollierbare Nebenwirkungen.

Probier es doch mal mit einer Vacuumpumpe. Das vergrößert die Brüste zunächst für kurze Zeit und bei längerer Anwendung auch dauerhaft.

...zur Antwort
Trägst du über dem BH mehr als 15 mal Kleid oder Bluse im Monat

DWT oder Crossdresser? Ich denke man sollte sich nicht lange mit irgendwelchen Bezeichnungen befassen. Warum sollte ein Mann keinen Büstenhalter tragen? Entweder weil er einen Busen hat, was gar nicht so selten vorkommt. Oder einfach, weil es ihm Spaß macht. Seit mehreren Jahren trage ich - abgesehen vom Job - täglich einen BH. Und mit Silikonbrüsten in den Körbchen ist es ein schönes Tragegefühl. Es gibt eine ganze Reihe Männer, die das tun und einfach genießen.

...zur Antwort