Frage an Bauexperten. Altbau Innenwand sanieren. Wie weiter machen?

Wand1 - (renovieren, verputzen, Sanieren) Wand2 - (renovieren, verputzen, Sanieren)

3 Antworten

Ich würde das ganze Elend hinter Riegipsplatten incl. Isolierung verschwinden lassen. Das will man sich doch nicht tagtäglich angucken und schon mal garnicht in der Küche. So fangen Albträume an! Der HORROR!

Zwei flinke Jungs die Ahnung haben von Innenausbau haben das innerhalb von 2 Stunden erledigt.

Der Dämmschutz muss allerdings absolut akkurat gemacht werden und nicht mit SILIKON geizen, sonst krabbeln dir Viecher plötzlich im Kochtopf rum. Die Biester finden jedes Schlupfloch.

Und auf Rigips hab ich auch schon Fliesen geklebt. Es ging sogar einfacher als an einer nackten Wand. Es ist alles wunderbar eben und die Haftung ist perfekt.

Ich hatte es damals so bei mir im Partykeller gemacht. Zig Stromkabel hab ich dahinter verschwinden lassen. Die sieht kein Mensch, aber et tut^^

0
@Riccio1607

Danke für deine Antwort. Daran hab ich auch zuerst gedacht. Habe aber irgendwie Angst Küchenoberschränke an eine Rigiwand zu hängen...

0

Eigentlich muss nur das runter was locker ist. Dann leicht mit Wasser benetzen und drueberputzen. Da es Innenwaende sind,ist das Material nicht so wichtig. Groessere Loecher nicht in einem Durchgang auffuellen, besser ein Stueck Ziegel oder Zementstein einarbeiten.

Der Kram sollte aus Haftgründen komplett runter, danach wieder aufputzen und dann können (sofern gewollt) neue Fliesen drauf.

sehe ich aus so- von daher würde ich aber auch der Antwort von Riccio1607 zustimmen - mit Rigipsplatten lässt sich das ggf. einfacher bewerkstelligen

0

Hallo habe mir ein Haus gekauft, nun wo der Putz runter ist sehe ich das der mörtel nur noch sand ist und das beim tragenden mauerwerk kann man damit leben?

...zur Frage

Haftgrund bei Mörtel

Hey zusammen,

bin grad am renovieren und hab die Decke runter gemacht, waren so Strohmatten, jetzt ist da was hammermäßiges drüber: Und zwar Hohlblocksteine aus Zement, welche quasie ein Gewölbe bilden. Sieht echt mega aus. So, jetzt sind da aber ein paar Löcher bzw Spalten drin, welche ich zuschmieren will bevor ich Putz an die Decke schmieren/spritzen werd. Die will ich einfach mit Mörtel zuschmieren, bloß bin ich jetzt am überlegen, ob ich da Haftgrund streichen muss bevor ich den Mörtel dranmach. Andererseits müsst ich glaub eh Haftgrund an die komplette Decke machen, dass der Putz gut hält, oder? Wäre super gut, wenn mir da jemand helfen könnte und bitte nur wenn ihr euch sicher seid oder halt oft damit zutun habt und euch gut auskennt. Würd ja eigentlich im Baumarkt oder in so nem Baustoffhandel fragen aber oft haben die nur gefährliches halbwissen und wollen einem eher was andrehen, dass se was verkaufen. Also wär lieb wenn ihr mir zu beidem was sagen könntet bzw. helfen könntet :) Grüßle Kevin

...zur Frage

Kalk im Zementmörtel?

Wozu tut man Kalk ins Mörtel rein?

Welche Mengen soll man verwenden?

Was passiert mit der Mischung, wenn man zu viel vom Kalk verwenden? Wird er rissig?

...zur Frage

Schornstein mit Gips putzen

Hallo. Ich habe gestern meinen Schornstein im wohnzimmer verputzt weil wir dort einen Kamin setzen wollen.

Problem war das ich mehrere Steine auswechseln musste.  Hab ich mit goldband wieder reingemacht. Das ist gipsbasierender haftputz 

Nun lese ich dass Gips aber den Schornstein versottet...  Und zwar in Zeitraffer .  Also sehr schnell. 

Frage...  Morgen also die Steine wieder raus und mit zementmoertel festmachen. 

Nur...  Dann...  Wie  mache ich den Uebergang zur Wand??? 

Ich kann ja schlecht goldband auf Zement verputzen... 

Gips und Zement Vertraegt sich ja auch nicht...  Hast du ne Lösung womit ich hier verputzen kann? 

Oder ist es ok wenn der der zementmoertel richtig  trocken ist da mit goldband zu verputzen? 

Oder besser vorn an die Steine speziellen Fugen moertel...  Und dann erst Gips Putz drauf? 

Grz Bernd

...zur Frage

Altbau Innenwand verspachteln oder putzen?

Moin Moin!

Ich hab gerade meine alten Fliesen entfernt. Neue sollen nicht mehr dran. Es soll nur noch eine glatte Wand werden.

Soll ich jetzt erstmal die Lücken auffüllen mit Kalk-Zement Putz und dann nochmal komplett mit Putz drüber? Oder einfach mit Putzspachtel drüber gehen?

Danke schonmal ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?