Fondsmanager oder Investmentbanker?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Fondsmanager ist relativ einfacher. Da hängt es nicht von einzelnen Kunden ab sondern von der Mehrheit. Und in einem Fond verwaltest du Milliarden gar Billionen wenn du extremst gut mit Geld umgehen kannst (siehe Blackrock).
Als Investmentbanker hast du viel mit einzelnen Kunden Zutun. Wenn die keine gute Rendite von dir kriegen, sindse gleich weg beim nächsten. Am einfachsten du eröffnest hier in Dland a Investment und Fond Firma und mit ihr expandierst du nach Amiland. Dort geht alles erbarmungsloser ab als z.b. An der Frankfurter Börse. Nimm dich in acht. Und Finger weg von Drogen :D

haha danke! Ich lass die Finger von Drogen... ;D #WolfOfWallStreet

0

Wenigstens einer worauf ich mit den Drogen hinaus will :D

0

Braucht man aber nicht erstmal Startkapital un eine Fonds Firma zu gründen und wie soll man die Kunden zu sich bringen?

0

genau! Viele Banken bieten ja einen startup Kredit an. Oder ich würde im Freundes fragen ob sie uhr gesparte dir verleihen wollen um ihr Geld zu verfünffachen. Geld wirstbdu schon auftreiben können :D mit dem Kapital einfach an die Spitze gehen. Also Gewinne,Gewinne,Gewinne und gewinne einfahren. dann wenn du es für geeignet haltet spielst du in der Champions lege über den großen Teich mit :D

0

:D ok danke! Und wie bekomme ich Kunden die auch in meinen Hedgefonds anlegen wollen? Durch Werbung im Internet,Flyer oder was? Aber die werden mir ja auch nicht ihr Geld anvertrauen? ;D

0

Werbung genau. sowie auch Handelsrecht einfordern damit Kunden depots eröffnen und selber handeln. Durch Provision lässt sich auch viel holen ^^

0

Was möchtest Du wissen?