Flyer über Stadt erstellen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Familienfreundliche Kleinstadt, die auch Fremde gerne aufnimmt. Überschaubares bebautes Gebiet, das trotzdem alle wichtigen Anlaufpunkte hat wie Arzt, Apotheke, Bäckerei, Supermarkt...

Auch für den Gaumenschmaus ist gesorgt. Die örtliche Gaststätte verwöhnt ihre Gäste mit landestypischen Leckereien / internationaler Küche....

Im Sommer lädt das Freibad / See zur Abkühlung ein.

Ganzjährig ist das Hallenbad geöffnet, wo man sich auch mit Massagen und Saunagängen verwöhnen lassen kann...

So in der Richtung solltest Du schon irgendwas finden, das man in einen Flyer schreiben kann. Überleg mal was ihr sonst noch habt: kleines Museum, Tierheim, Hofverkäufe, Konditorei, Laienspieltruppe, Rentnertreff.....

Ihr werdet doch irgendetwas haben. Einen Dorfplatz, die Straße die ins Dorf und wieder raus führt, das Gasthaus (Kneipe), das älteste Wohnhaus (Scheune), den Bolzplatz, die Felder, die Zäune, die Wiesen, die Katzen und andere Tiere.

Danke, das älteste Haus und die Gaststätte sind gute Ideen. Ich glaube bloß nicht dass die Leute, die sich so einen Flyer anschauen etwas über Katzen im Dorf wissen wollen ;D

0
@Ginny1300

Das ist doch nur eine Hausaufgabe für die Schule oder soll der dann auch verteilt werden?

Wenn nicht, dann kannst du doch alles erwähnen was euren Ort betrifft. :)

0

Kleine Orte haben doch auch Vorteile, irgendwie finde ich das Leben dort persönlicher. Beschreib deinen Ort so dass ich ihn mir vorstellen könnte.

Natürlich hat unser Ort Vorteile, aber eben wenig Infos^^

0

Hi,

ich erzähle dir mal beispielhaft die Geschichte des 500-Seelen-Dorfes Omeath an der irisch-nordirischen Grenze, wo "The Tenth Man" sitzt.

Omeath ist der Geburtsort Irlands. Dort sind die Pikten gelandet. Die kennt man als die Bösewichter aus dem Hollywood-Film "Centurion Fight or Die". Dort haben sie die Römer in Britannien vermöbelt.

So sahen die Pikten laut Hollywood aus:

Ein paar Jahrhunderte später sind dann die Normannen in Omeaths Nachbarstadt Carlingford gelandet. Die Normannen sind die Vorfahren der Briten und galten als extrem blutrünstig.

Carlingford liegt direkt am Meer, und will man von dort in Richtung Nordirland ("Ulster"), muss man durch das Küstendorf Omeath durch. Das liegt genau dazwischen.

Weil aber die Pikten die Normannen hassten, haben sie jeden der von Carlingford nach Ulster wollte abgeschlachtet. Kein einziger grausame Normanne kam lebend durch Omeath durch.

Stattdessen mussten die Normannen aus Carlingford einen Umweg über die Berge nehmen, der extrem unbequem ist.

Das war ein ganz kleines bisschen Geschichte über das 500-Seelen-Dorf Omeath.

Ich gehe davon aus, Du wirst über Deine Stadt ebenfalls interessante Geschichten finden.

The Tenth Man

Woher ich das weiß:Recherche
 - (Schule, Stadt, Kreativität)  - (Schule, Stadt, Kreativität)

Was möchtest Du wissen?