Floatglas oder Weißglas für Aquarien - was ist besser?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Standard Floatglas ist in kurzen Wellenlängenbereichen (UV-Licht) nicht durchscheinend. Durch unterschiedliche Transmissionseigenschaften bei verschiedenen Wellenlängen im sichtbaren Bereich sieht man (je dicker die Scheibe ist) einen ganz leichten Grünstich. Das wird an den Scheibenkanten besonders deutlich. Bei Aquarien mit freien Kanten, kann das, wenn man es nicht mag, etwas unschön sein.

Weißglas ist auch ein Floatglas, aber der Eisenoxidanteil ist reduziert, wodurch es im gesamten spektralen Bereich (280-2500nm) hochtransparent und lichtechter (als ein Standardfloatglas) ist. In der Regel ist so ein Glas teurer.

Da ein Aquarium sowieso mit Kunstlicht beleuchtet wird, ist es meiner Meinung nach so gut wie egal welches Glas man hinsichtlich der lichtechtheit benutzt, das macht nur Sinn z.B. bei architektonisch genutzten Glaselementen, die das Sonnenspektrum gut wiedergeben sollen. "Diamant" oder "Optiwhite" sind Produktbezeichnungen der Glashersteller (z.B. "Pilkington" aus den USA) und an sich kein deutsches Qualitätsmerkmal. Da sie in Deutschland gehandelt werden, kann man aber sicher davon ausgehen, daß Sie deutsche bzw. europäische Qualitätsstandards (Normen) erfüllen. Die Tragfähigkeitseigenschaften einer Weißglasscheibe und einer gleich dicken Standard-Float sind annähernd gleich.

Zum ausprobieren: Tagsüber einfach ein normales (sauberes) Fenster (besteht meißt aus Standard-Float) im Haus halb öffnen. Siehst Du den Farbunterschied?...Genau!...Deshalb reicht ein normales Floatglas in der Regel auch.

Hallo, hier liegt wohl eine Fehlinfo vor. Floatglas ist in jedem Falle preiswerter als Weißglas. Die optische Eigenschaften wie Lichttransmission, Farbwiedergabe etc. sind in jedem Falle besser als bei Floatglas. Die statischen Eigenschaften sind gleich. Vorsicht: Aus dem osteurop. Markt werden "Weißgläser" angeboten die den deutschen Qualitätsmerkmalen nicht entsprechen. Deutsche Qualität hat den Zusatznamen "Diamant" oder Opti-With".

Hi, Weißglas hat weniger Eisenanteil, welches den das Glas grünlich erscheinen lässt! Gefloatet sind beide Arten! In der normalen Durchsicht, ist eigentlich kein Unterschied erkennbar, nur an den Kanten! Wenn dir nicht ganz so grüne Kanten der Aufpreis zum normalen Floatglas wert ist, dann Weißglas. Ansonsten würd ich normales Glas empfehlen! Da es technisch auch keine Unterschiede gibt! Schönen Gruß Andy

Was möchtest Du wissen?