Flight Simulator (FSX) A320 Probleme ?

 - (FSX, Addon)

4 Antworten

Also.. Schub kannst du NUR mit einem Joystick der auch einen Schubhebel besitzt. Oder du hälst die ganze Zeit die F4 Taste gedrückt was leider keinen Sinn macht. Das mit den boardinstrumenten kann dabei sein das du im Over head Panel etwas falsch eingestellt hast. Ich weiß leider nicht wie du davor die Einstellungen gemacht hast. Hoffe ich konnte dir helfen auch wenn ich dir nicht viele tipps geben konnte Sry:(

LG. :)

ich habe garnichts eingestellt das ist von Anfang an so

0

(1. Gilt nur, wenn es sich um den A320 von Aerosoft handelt, diese Angabe hast du vergessen!)

1: Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb des wohl teuersten minderwertigsten Addons in der ganzen Flusi-Szene!

2: Ein Ausrufezeichen reicht tatsächlich aus, um eine Aussage zu beenden. Man benötigt nicht zwei oder drei davon. Es wäre erheblich hilfreicher die überflüssigen Satzzeichen weg zu lassen, und diese an anderer Stelle wieder einzufügen wo sie benötigt werden. 

3: So wie mir das auf dem Bild aussieht, führst du den FSX nicht als Administrator aus. Dadurch kann das Addon gar nicht funktionieren. 

LG

was fehlt dir am A320 von Aerosoft ... ich weiß dass die 737ngx von PMDG besser ist aber da funz noch nicht einmal die checklisten aufm Display (hab kp wie das heißt bei boeing)

1
@Luta1234567890

Was meinst du damit... ECL funzt bei der 777, bei der 737 gibt es das nicht. Man sollte nichts bemotzen, was es nicht gibt. Außerdem habe ich das doch wohl schon oft genug aufgeführt, warum der Aeroschrott-Airbus ein Fall für den Müll ist....

Wenn du das genauer wissen willst, können wir das gerne Privat klären....

Musst mir nur ne Freundschaftsanfrage senden.

LG

0
@roboboy

So, un um es nochmal genau zu sagen:

So, vorweg: Ich weiß, dass Aerosoft den A320 als "Anfänger-Flugzeug" gedacht hat, weshalb sie auf Komplexität verzichtet haben. Dazu sei gesagt, dass Anfänger nicht dumm sind. Mein erstes Flugzeug war die PMDG 737, damals für 40€ auf Ebay, neuwertig. Das größte Problem welches ich damals hatte, war das FMC, und das ist das größte Problem unter Anfängern. Nach mehrmaligem Lesen der beigelegten Anleitung und ein paar versuchen war dieses Problem auch nicht mehr da. Ich würde es sehr begrüßen, wenn es bei dem A320 einen einfachen und einen fortgeschrittenen Modus gibt im FMC. So könnte Beispielsweise eine Schritt für Schritt Eingabe eine tolle Möglichkeit sein. Sowas hat man nicht gemacht, denn es wäre Arbeit gewesen. Anstatt dessen hat man einfach den Airbus genommen, ein FMC hingerotzt, welches nicht wirklich gut funktioniert, und stellt das hin, als das "ultimative Anfänger-Flugzeug". Das wäre das erste. Alles, was ich gleich aufzähle, ist sicher nicht auf "einfach" zurückzuführen, sondern auf "total mistig programmiert, aber man kann es noch vermarkten" Aber zuerst das Positive: Der Airbus sieht sehr gut aus. Die Displays und auch das Außenmodell sind wie in der Realität, was den Airbus zu einem Super Screenshot-Flieger macht. Leider kommen wir da auch schon zum negativen: Hinter der tollen Kulisse steckt nichts. Außen hui innen pfui. Die Displays sind unlogisch, das Flugverhalten ähnelt einem Schrank mit Triebwerken, Ausfälle fehlen komplett, die Frame rate ist schlecht, die Startzeit der APU ist unrealistisch, Das FMC hat Probleme und das Flugverhalten im Autopilot gleicht einem Kleinkind welches am Sidestick sitzt. Es gibt sicher noch mehr, aber ich kann nicht alles auflisten. Zu den einzelnen Punkten:

1: das Flugverhalten ähnelt einem Schrank mit Triebwerken:

https://www.youtube.com/watch?v=Sx-WEbQtyjM

2: die Frame rate ist schlecht:

Die Framerate liegt über der, der PMDG 737. Erstmal toll, aber wenn man bedenkt, welche Systemtiefe der Airbus hat, müsste die Framerate durchgehend bei über 60 sein. Außerdem fällt die Framerate in schweren Situationen (wo viel Leistung benötigt wird) stark ab, aber nur für einen Bruchteil einer Sekunde, kurz gesagt, es laggt. Bei der PMDG 737 ist die Framerate durchgehend niedriger, aber in solchen Situationen bleibt die Framerate stabil, sodass die FPS zwar niedrig sind, aber das spiel gut spielbar ist, da es kein Einbrüche gibt.

3: das FMC hat Probleme:

Ich höre immer wieder, dass das FMC nicht bedienbar ist, dann ist es bedienbar, aber es kommt nur mist dabei rum, die route, welche das FMC berechnet (LNAV und VNAV) sind schwachsinnig, wind wird, soweit ich weiß, ganz ignoriert,...

4: Autopilot gleicht einem Kleinkind welches am Sidestick sitzt

Der Autopilot verhält sich vor allem beim Anflug sehr eigenartig. Manchmal kann der Airbus einen ILS anflug, manchmal nicht. Dann geht es hin und her, aber auf die Landebahn geht es nicht. Der Airbus ist für die Menschen gut, die den FSX als spiel ansehen. Da reicht es, wenn man Gas geben kann, und bremsen kann, und es soll gut aussehen. Wenn man den FSX allerdings als Simulator ansieht und "as real as it gets" "spielen" möchte, so ist der Airbus vollkommen fehl am platze. Außerdem sind die 40€ viel zu teuer. Ich hätte ein schlechtes Gewissen, würde ich 10 dafür verlangen. Und Anfänger brauchen kein Produkt, das nicht funktioniert, und unrealistisch ist, sondern ein Produkt, welches funktioniert, aber etwas einfacher gehalten ist. Oder man greift einfach gleich zur PMDG, funktionieren tut das auch.

LG,

mir würde wahrscheinlich noch mehr einfallen, hätte ich mehr Zeit, aber Ich hoffe, das reicht erstmal. Bei Fragen fragen :)

1

Welches addon ist es denn?

Von Aerosoft Airbus A320/A321 für den FSX

0

Kennst du dich aus wie man das Flugzeug aus Cold and Dark startet? Wenn nein, schau dir tutorials auf YouTube an!

0

Welcher a320 ist das

A321-231 A321-211

A320-214 A320-232

0

Ich schätze mal der Aerosoft Airbus x

0

schau dir mal yt videos an wie du das ding startest oder guck dir die checklisten an

0

Was möchtest Du wissen?