Fliesen auf Stragula verlegen?

7 Antworten

Auch schon mal versucht mit einem Teppich-Stripper den Bodenbelag zu entfernen. Es könnten sich Asbest darin befinden. Aus Sicherheitsgründen erst einmal entfernen und dann die neuen Fliesen legen. Fliesen werden auf so einem Untergrund sowieso nicht halten.

Mit dem richtigen Kleber kannst Du sogar Fließen auf Fließen verkleben. Geh in den Baumarkt und hol Dir einen geeigneten Kleber; bombenfest, ist schon einmal eine solide Voraussetzung.

Hier steht ggf. Fliesen auf Stragula zu Debatte.

0

Es geht nicht um Fliesen auf Fliesen zu verlegen. Lies dir mal genau die Frage durch !

0

In alten Stragulabelegen wurde früher oftmals Asbest verwendet. Ich würde es auf jeden Fall entfernen. Mundschutz ist oberstes Gebot. Auch würden die Fliesen mit Sicherheit nicht lange halten, denn Stragula arbeitet. Außerdem verbreitet es einen unangenehmen Geruch. Notfalls solltest du dich bei einer Firma informieren die das fachgerecht entfernt und entsorgt.

Asbest wird erst gefährlich, wenn die Fasern freigesetzt werden. Solange Du nicht ran gehst, bleibt alles gebunden und unter Fließen erst recht.

0
@hoermirzu

Richtig, aber der Fragesteller hat ja schon versucht den Stragulaboden zu entfernen. Man kann definitiv keine Fiese auf Stragula legen. Fliesen auf Fliese oder Putz ist das einzige was wirklich vernünftig hält. An den Wänden kann man bei Fachwerk auch Kaninchendraht befestigen und darauf das Bett für die Fliesen legen. Wände werden nicht so stark strapaziert wie Fußboden.

0

Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass es schwer wird, da eine dauerhafte Bindung herzustellen, da das Material ja praktisch überhaupt nicht saugfähig ist. Selbst ein entsprechender Haftgrund hilft da nicht. Die Fliesen würden dann praktisch "schwimmend" verlegt...

Ich würde da dann eher zunächst Holzplatten verlegen und im Boden verankern, und dann erst die Fliesen...

Nein auf Stragula, eine Art von PVC, da hält kein klassischer Fliesenkleber. Da sollte eine geeignete wasserbeständige Zwischenlage, aus dem Baumarkt, aufgebracht, aber vorher müssten Unebenheiten ausgeglichen werden. Das könnte mühsam werden, denn die Zwischenlage sollte fest mit dem Betonboden verschraubt werden.

Oder aber, man könnte auf Haftgrund eine armierte Estrichlage "schwimmend" aufbringen, darauf wäre auch Verkleben möglich.

Was möchtest Du wissen?