Fliegt ein Ball wenn man ihn in einem fahrendem Auto ?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Ball bleibt auf der Stelle 88%
Ball fliegt nach hinten 13%

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ball bleibt auf der Stelle

Der Ball wird auf der Stelle herunterfallen.

Jeder Körper hat eine potentielle und eine kinetische Energie. Kinetische Energie ist die Umsetzung potentieller Energie.

Die potentielle Energie beträgt jedoch bei gleichschneller Fahrt Null, da der Ball im Auto mit bewegt wird. Daher entsteht auch keine kinetische Energie und somit kein Drall nach vorne (eh keine Antwortmöglichkeit) und auch keiner nach hinten (klar kommt der Ball hinter dem Fahrzeug auf, aber das liegt daran, dass das Fahrzeug sich weiter bewegt und somit vom "Punkt 0" weg). Der Ball kommt jedoch am "Punkt 0" runter. Da ein Gegenstand ohne Bewegung  auch keinen Fahrtwind hat, wird er sich auch von keinem wegdrücken lassen.

Eine kinetische Energie entsteht erst, wenn man einen Gegenstand eigenständig beschleunigt, z.B. durch einen Wurf, bei dem der Ball aktiv mit Energie gefüttert und in Bewegung gesetzt wird.

Das wäre z.B. die Situation, wenn das Auto nicht gleichförmig gleich schnell fährt, sondern z.B. beschleunigt oder bremst (dann entsteht potentielle Energie relativ zum Auto die in kinetische Energie umgesetzt wird, so wie es dich beim Beschleunigen in den Sitz drückt und beim Bremsen in den Gurt wirft. So wie dir geht es dabei auch dem Ball und somit wird er in diesem Moment auch eine Beschleunigung aufnehmen und eine Flugbahn abseits von gerade runter aufnehmen, wenn man ihn dann wirft.

Die potentielle Energie ist das Gewicht das der Schwerkraft folgt, weshalb er sich nach unten bewegt, die kinetische Energie entsteht also nur durch das Umsetzen der potentiellen Energie.

Anderes schönes, wenn auch nur bedingt passendes Beispiel zu relativen Geschwindigkeiten, im umgekehrten Fall wie in den 80ern bei Knight Rider wenn KITT auf den Hänger des Trucks gefahren ist: Der Stunt geht tatsächlich. Wenn ein Fahrzeug mit 50km/h auf die Rampe eines LKWs mit 40km/h fährt, beträgt die relative Geschwindigkeit nur 10km/h und das Auto gleitet mit Schrittgeschwindigkeit die Rampe hoch. Nur sollte man zeitig vom Gas gehen, um nicht auf der Rampe wieder zu beschleunigen, es ist also ein Stunt, der geübt sein will.

Ball bleibt auf der Stelle

Der Ball hat die selbe Geschwindigkeit wie das Auto, er bleibt als auf der Stelle. Anders sieht es aus, wenn du ihn hochwirfst, dann bremst oder stark beschleunigst, dann bewegt er sich nach vorne (bremsen) oder nach hinten (beschleunigen).

LG

Ball bleibt auf der Stelle

Alles im Auto bewegt sich - wie das Auto selbst - nach vone. Die Bewegungsenergie bleibt erhalten, auch wenn du den Ball los lässt oder nach oben wirfst.

Du wirst ja auch nicht permanent in den Sitz gedrückt. Anders als z.B. bei einer starken Beschleunigung. Ist dasselbe Prinzip.

Ball bleibt auf der Stelle

Der ball bleibt auf der Stelle b.z.w. kommt an der gleichen Stelle wieder runter da der ball genauso so schnell beschleunigt wird wie das Auto, das gilt aber nur wenn keine anderen Faktoren wie zum beispiel gegenwind auftreten. Wenn du mal in einem Omnibus gefahren bist und während der fahrt hoch Springst kommst du auch auf der selben Stelle auf an der du Abgesprungen bist. gruss :)

Ball fliegt nach hinten

Der Ball fliegt tatsächlich nach hiten.Das sind aber nur wenige Centimeter oder so gar Millimeter.Beim Wurf,hat der Ball,anfangs noch die selbe Geschwindigkeit,wie das Auto.Der Vortrieb verringert jedoch,sobald der Ball gewurfen wird.Da eine Masse (in dem Fall der Ball) aber träge ist,verringert sich der Vortrieb,nur sehr langsam.Wenn der Ball dan wieder in deiner Hand landet,ist er nur,ein klein wenig langsamer als das Auto gewurden.

Es wohl auch er Millimeter,wenn nicht so gar Micrometer,die der Ball nach hinten fliegt.Es wird dir also kaum auffallen!

0
@ams26

Da machst du einen Denkfehler. Der Ball bewegt sich mit der gleichen Geschwindigkeit wie das Auto. Zwischen beiden gibt es keine Geschwindigkeitsdifferenz.

Sofern man die Corioliskraft, die aufgrund der Erdrotation vorhanden ist, ausser Betracht lässt, gilt Folgendes:

Vorausgesetzt, das Auto fährt mit gleichbleibender Geschwindigkeit geradeaus, kommt der Ball auf den Mikrometer genau dort wieder runter, wo er hochgeworfen wurde.

Das Auto bildet ein in sich geschlossenens System, auch die Luft darin bewegt sich mit diesem. Welche Kraft sollte auf den Ball einwirken, die ihn 'abdriften' lässt? Es gibt keine.

Die Erde bewegt sich ja auch. Trotzdem fliegt ein senkrecht nach oben geworfener Ball bei Windstille auch wieder senkrecht nach unten und kommt am gleichen Punkt auf der Erde an.

Über solche physikalischen Gegebenheiten gibt es übrigens nichts abzustimmen

4

Was möchtest Du wissen?