Flächeninhalt eines angeblichen Trapezes?

...komplette Frage anzeigen Hab leider keinen Radiergummi gefunden um das weg zu machen :) - (Mathe, Mathematik, Trapez)

3 Antworten

OK. 

Ansatzweise sind die überlegungen im Buch eh richtig. 

  1. Teile das Trapez in ein rechtwinkliges Dreieck und in ein Rechteck. 
  2. dann kannst du schon einmal den `Flächeninhalt (A) vom Rechteck ausrechnen. die formel dafür ist A=a*b also A= 5 * 7,2 = 36cm²  
  3. Nun nur noch das Dreieck. Die formel dafür ist A=(a*b)/2 
  4. a ist 5 und b ist 13,7 - 7,2 also b=6,5 
  5. also: A=(5*6,5)/2 = 16,25cm²
  6. zu guter letzt die beiden Flächeninhalte zusammenzählen: 36+16,25= 52,25cm²
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Höhe steht doch ganz links (5cm)

Alternativ kannst Du das auch in ein Rechteck und ein Dreieck umwandeln, und die Teilflächen dann addieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz leicht, du denkst dir jetz die Höhe der 2. oberen Ecke. Rechnest den Flächeninhalt des Rechtecks aus, multiplizierst dann die höhe mal die seite des Dreiecks, dann bildest du daraus den Quotienten aus diesem Produkt und 2. Das addierst du mit dem Flächeninhalt des Rechtecks.

das ist dann 5 mal 7.2 plus 6,5 mal 5 durch 2 gleich 52,25 cm2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?