Fitnessstudio als dünner Junge?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bin 18, 1,80m groß und wiege 58, sind also sehr ähnlich. Habe zwar keine Schmerzen gehabt aber wollte etwas für das Selbstvertrauen tun, gehe jz seit einem halben Jahr.

Grundlegend das was wirklich am meisten ausmacht ist die Ernährung. Ich trainiere wirklich gut, regelmäßig, vernünftig und effektiv, baue aber relativ wenig auf. Das liegt einfach daran dass ich so dünn bin und immer noch zu wenig  Kalorien am Tag zu mir nehme.

Also grundlegend, ja, auf jeden Fall wird dir das was bringen, wenn du es vernünftig machst. Aber wenn du wirklich Masse aufbauen willst, unterschätze auf keinen Fall die Ernährung! Das höre ich von überall und kann es aus eigener Erfahrung voll und ganz bestätigen! Wenn du trainierst musst du mehr essen egal wie gut dein Stoff Wechsel ist, sonst wirst du nur seeeehr langsam aufbauen. Aber gehen die schmerzen wird das Training garantiert helfen, da ist dann auch die Ernährung egal in der Hinsicht.

je nach dem was du am rücken hast würde ich es sogar gezielt trainieren um dort muskulatur aufzubauen, vielleicht wird es dann besser mit den schmerzen da du einfach mehr stabilität im Körper bekommst..

na klar lohnt sich das, du muss aber richtig und ausreichend essen.. wichtig ist auch das richtige Training.... wenn d nen günstigen Personal Trainer brauchst lass es mich wissen lg jack :)

Ja klar lohnt es sich.

Allerdings solltest du dann deine Ernährung auch umstellen bzw. mehr essen, sonst drehst du dich nur im Kreis.

Ging mir genauso achte auf deine Ernährzng das macht 70 % aus und geh ins Fitnessstudio fang öangsam an und die Schmerzen werden möglicherweise sogar besser

Was möchtest Du wissen?