Fitness möglichst erfolgreich und effizient durchziehen als anfänger?

3 Antworten

Wenn du Anfänger bist ist es extrem wichtig,dass Du deine Übungen von Freunden oder einem trainer überwachen lässt, da eine falsche Ausführung sehr folgenreich sein kann.

Ich würde für den Anfang 3 mal krafttraining und 1 mal Ausdauer empfehlen. 

Am Anfang erst mal die Bewegungsausführung trainieren und dann das Gewicht steigern.

Dann wird das schon nur nicht ungeduldig werden

Also, der Reihe nach:

Als Anfänger ist es optimal 3x pro Woche mit einem Ganzkörper-Plan zu trainieren. Das ziehst du so 1,5-2 Jahre durch. Dann ist der Ganzkörper-Plan ausgereizt und du kannst splitten. Splitte aber nicht zu früh, sonst leidet die Effektivität - viele machen eben den Fehler, zu früh und zu hoch zu splitten. Das hat zur Folge, dass jede Muskelgruppe statt 3x nur noch 1x pro Woche trainiert wird. Splitten bedeutet die Muskelgruppen auf verschiedene Tge aufzuteilen. 

Öfter zu gehen macht aber keinen Sinn, da jeder Muskel zum wachsen die Ruhephase benötigt. 

Der Plan sollte viele Grundübungen enthalten, das sond Übungen, die mehrere Gelenke einschließen. ZB Kniebeuge, Bankdrücken, Klimmzüge / Latzug, Rudern etc. Dadurch trainierst du mit wenigen Übungen viel Körper. Die Übungen sollten bevorzugt an freien Gewichten ausgeführt werden, nicht an Geräten. Dadurch wird das Training effizienter, weil dadurch neben der eigentlichen Zielmuskulatur auch Muskeln zum Stabilisieren und Koordinieren gefordert wird. Diese Übungen solltest du dir aber gut zeigen und kontrollieren lassen. Damit du es auch richtig machst.

Zum Rücken: ich selbst bekomme auch schwer Muskelkater im Rücken. Das heißt nicht, dass das Training schlecht war. Muskelkater ist kein Zeichen für ein gutes Training.

Zum Schluss noch was zum lesen, da findest du alle wichtigen Informationen und noch viel mehr: fitness-experts.de oder code-fitness.de 

hi,

also erstmal es gibt keine "  komisch gestellten Fragen " nur Antworten.:o)

Am Anfang solltest du die Finger von den sogenannten " freien Übungen " lassen. Geh an die Geräte die führen dich da etwas von der Haltung her und du kannst dabei fast und ich betonne es extra fast nichts falsch machen. Du solltest deine Muskeln immer so 48 Stunden Zeit lassen um sich zu erholen sonnst können sie auch nicht wachsen. Mach dir einen Trainingsplan wo du jeden Tag unterschiedliche Muskeln trainierst dann kannst du 5 Tage am Stück durch ziehen. Und jetzt der Tipp des Tages:o)

Fahr in ein Fitness Studio schnapp dir da einen Trainer und geh alle Übungen da durch und wenn du kein Geld ausgeben willst dafür dann schau dir Videos bei YouTube an sind teilweiße gute dabei.   

Die Besten Übungen zum Muskelaufbau?

Was sind die aller besten übungen um extrem die Brust,Bizeps, Tizeps und den Rücken zu trainieren? (Bitte nennt jeweils 2 übung)

...zur Frage

Muskelaufbau rein über Maschinen

Hallo Fitnesskollegen,

ich suche nach Erfahrungen und möglichen Tipps zu einem reinen Maschinen-Workout im Fitnessstudio. Hierbei ist das Ziel eine definierte und einigermaßen männlich muskulöse Figur aus einem ektomorphen Körpertyp zu erhalten. Es wurde als Ziel die hochgelobte "Strandfigur" genannt. Es geht nicht um weiteren Muskelaufbau oder um professionelles Bodybuilding! Uns ist bewusst, dass es vorteilhafter wäre, so früh wie möglich in die freien Gewichte einzuführen. Trotzdem würde ich euch bitten, sich wirklich an die Vorgaben zu halten. Somit gehen wir auch von einer idealen Eignung zum Muskelaufbau des Trainierenden aus, um das ganze etwas zu vereinfachen. Um die ernährungstechnischen Dinge haben wir uns ebenfalls bereits gekümmert! Wichtig zu wissen wäre, wie es sich auf dem Weg zum genannten Ziel mit einem Workout nur mit Maschinen verhalten würde. Aufwandszuschlag im Vergleich zu freien Gewichten?, Nachteile, Vorteile, ist es machbar, vielleicht sogar Trainingsplanvorschläge? Ich freue mich auf Erfahrungen und Tipps aus ähnlichen oder gar gleichen Fällen! Bei Fragen stehe ich zur Verfügung.

Danke im Voraus! Grüße

...zur Frage

Wie sieht ein gutes Ganzkörpertraining aus?

Hallo ich bin 16 Jahre alt und wollte mal wissen, wie ein gutes Ganzkörpertraining aussieht.Ich bin noch Schüler und spiele im Verein Fußball und muss deswegen mein Ganzkörpertraining zu Hause absolvieren. Kurzhanteln stehen mir zur Verfügung. Ich möchte ein bisschen muskulöser werden und bräuchte deswegen einen guten Trainingsplan bzw. erstmal einen groben Aufbau der verschiedenen Übungen.Hat jemand eine Empfehlung für mich? Danke im Voraus

...zur Frage

Habe einen leistenbruch, wann ich im Fitness Studio aber rücken Brust Schulter noch trainieren oder lieber nicht?

Es heißt man soll nichts schweres heben aber bei Brust Training drück ich ja gewichte und hebe nichts usw.

...zur Frage

KFA um 3% senken in 2 Monaten, ist das zu viel?

Hi:) Also ich gehe ca. Seit 4 Monaten ins Fitnessstudio und mache dort Krafttraining, inzwischen 5-6 mal die woche. Ich habe dabei aber noch kein Fett verloren, da ich nie wirklich Auf die Ernährung geachtet habe. Das will ich jetzt ändern. Ich hab ein Körperfettanteil von 23%. ( Größe:172, Gewicht 61kg) Könnte ich es schaffen mit der richtigen Ernährung diesen in 2 Monaten auf 20% zu bekommen?

...zur Frage

Fitness: Wie viele Übungen für jeweilige Muskelgruppe?

Ich trainier Brust / Bizeps // Rücken / Trizeps // Schulter / Beine Jetzt wollte ich fragen wie viele Übungen für die jeweilige Muskelgruppe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?