findet jeder mal seine große liebe?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich denk ehrlich gesagt nicht mal, dass es die große Liebe wirklich gibt. Ich mein, woher willst du denn wissen, dass nicht einer der anderen Milliarden Menschen nicht vielleicht besser zu dir passen würde? Aber ich denk für die meisten ist es möglich in ihrem Leben jemanden zu finden, den sie von allen Menschen davor, am meisten lieben und den sie nicht mehr missen möchten.

Nicht jede/r findet seine/ihre große Liebe, und nicht jeder der seine/ihre große Liebe findet wird mit ihm/ihr auch glücklich. Es ist ganz verschieden was man dafür tut man einer tut viel dafür andere tun nichts in treffen sich zufällig, aber je mehr Menschen du kennst desto besser sind die Chancen. Ich habe meine große Liebe gefunden mit 17 aber leider in einem Urlaub und wir werden uns nie wieder sehen.

Ich bin fest davon überzeugt, dass jeder irgendwann seinen perfekten Partner findet. Man darf nur nicht mit 2 Scheuklappen vor den Augen durch die Welt gehen. Achte auf deine Mitmenschen, eines Tages siehst du einen Menschen und merkst sofort "Da ist er/sie!"

Ja, findet er. Die Kunst ist es, sie zu erkennen und sie festzuhalten.

Ich bin davon überzeugt! Es steht nicht geschrieben wann aber lass es auf dich zukommen! Geh raus, und sei offen deine große Liebe kennenzulernen. Vielleicht kennst du die Person ja schon lange?

Alles Gute!

Niemals jeder, manche Leben zu kurz um sie zu finden, andere finden sie einfach nie, ein anderer hat sie vergeben oder sonst was, es gibt viele Gründe und Möglichkeiten, seine "große Liebe" nie zu finden

Jeder findet seine große Liebe, vorausgesetzt er/sie ist immer offen für neues und spontan!

Wenn man jeden Tag daheim rumsitzt und nie Leute trifft, dann findet man auch keinen.

Außerdem gibt es keinen Grund wenn man mit 19 darüber zweifelt den oder die Richtige zu finden, heutzutage ist das total normal wenn man sich auch mit 30 erst kennen lernt und 40 heiratet.

Die Frage ist dumm, jeder Mensch trifft seine wahre Liebe unterschiedlich.

mekilue 31.08.2014, 23:21

Die Frage als dumm zu bezeichnen ist dumm.

0
Temas 31.08.2014, 23:24
@mekilue

nicht die Frage, sondern die Frage in welchem Alter man die wahre Liebe findet, ist nämlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich, außerdem ist nicht jeder bereit so eine ernsthafte und langfristige Beziehung mit jungen Jahren einzugehen!

0
itssloraa 31.08.2014, 23:40

aber findest du nicht auch das mit 40 heiraten etwas spät ist ? dann würden ja die Kinder auch erst mit 40 kommen und so ?:) aber Recht hast du schon das jeder seine Liebe wann anderst trifft und so :)

0
Temas 31.08.2014, 23:42
@itssloraa

Was ich finde ich völlig irrelevant, Fakt ist, dass viele Menschen ihre Liebe erst später treffen, und aus Respekt davor sollte man auch nicht sagen, dass es was schlechtes ist seine Liebe später zu treffen. Viele sind auch noch im hohen Alter also 40-55 fabelhafte Eltern.

0
Temas 31.08.2014, 23:43
@itssloraa

Und wer sagt denn, dass sie nicht schon Kinder haben, vielleicht hatten sie zuvor schon geheiratet, bloß war es nicht der oder die Richtige...

0
itssloraa 31.08.2014, 23:56
@Temas

Natürlich ist das nichts schlechtes!! ich finde das sogar sehr bewundernswert wenn man nach seiner ersten Liebe noch jemanden findet mit dems besser funktioniert:) Aber desto älter man wird desto schwieriger wird es ja auch seine wahre Liebe zu finden da einfach schon so viele vergeben sind und sowas :)

0
Trasteverina 07.09.2014, 23:07

@itssloraa: Mit 40 heiraten würde ich eher als vernünftig bezeichnen ;-) zumindest vernünftiger und realistischer als mit 20, oder?

0
foxcentury 24.09.2014, 16:31
@Trasteverina

Ich denke nicht, dass das Alter darüber etwas aussagt. Es kann mit 20 halten aber zerbrechen, genauso wie mit 40. Und es ist egal, wie alt man ist wenn man Kinder hat oder ob man überhaupt welche möchte, solange ehrliche Absichten dahinter stehen.

Man hat nie eine Garantie, egal wie früh oder spät man anfängt und egal, auf welche Kriterien man achtet oder nicht.... Man kann nur versuchen seine Mitmenschen und sich selbst zu akzeptieren und wenn das dann klappt, wie es soll, gut... wenn nicht, wird der Richtige noch kommen.

1

Ich finde wenn man nicht verkrampft nach ihr sucht& an das Schicksal glaubt (hört sich vllt komisch an) kommt sie einem zugelaufen, man muss nur genauer hinsehen

Rubensstut6 15.11.2014, 11:23

dass kann gut möglich sein!

0

Jeder wird irgendwann seine große Liebe finden. Davon bin ich überzeugt. Wann das sein wird, ist bei jedem unterschiedlich. Dass kann man nicht pauschalisieren.

in der Regel schon doch meist kommt sie etwas ungünstig und wie lange sie anhält ist ebenso ungewiss!

Der Liebe zu begegnen, OHNE sie zu suchen, ist der EINZIGE Weg, sie zu finden!

Viel Glück beim finden lassen;-)

Nach liebe sucht man nicht. Erst recht nicht nach der 'großen liebe'

Gegenfrage: Wer sagt, dass es nur EINE große Liebe gibt? ;-) Ich bin der Überzeugung, dass es für jeden Lebensabschnitt den (hoffentlich) richtigen Partner gibt. Es ist selten, dass man sich als Paar über Jahrzehnte weg in die gleiche Richtung weiterentwickelt. Nicht umsonst wird jede zweite Ehe geschieden und von denen, die übrig bleiben, ist vielleicht noch die Hälfte glücklich.

Was möchtest Du wissen?