findet ihr auch, dass die kleineren schüler immer respektloser werden?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da geb ich dir auch auf jeden Fall recht! Als ich 10 oder so war habe ich ehrlich gesagt immer ziemlich Angst vor den Älteren gehabt. Die haben immer genau dort gestanden, wo ich lang musste, wenn ich zur Schule gelaufen bin. Habe extra immer einen Umweg genommen. Und heute ist es so das diese kleinen Kinder schon so asoziale Wörter wie "H*rensohn" oder "Mutterf*cker" kennen und sich damit gegenseitig, und vorallem die Älteren, beschimpfen. Allein wenn man machen Kinder zuhört wie die miteinander sprechen. Die werden immer respektloser und unverschämter. Ich würde gerne mal wissen wie sie gucken / reden wenn Momy und Dady davon wüssten. :D

Kenne dein Problem, beobachte ich auch schon länger. Kp was die dazu anhetzt. Laut einer unserer eher wahnsinnigen Lehrer liegt es an der Globalisierung, dafür gibt es aber nicht genügend Argumente, außerdem verstehe ich den Zusammenhang zwischen Respektlosigkeit und ImmerGrößererZusammenarbeitInDerWelt auch nicht.

Manchmal hat man das Drängen, irgendeinen Jüngeren, der grade wieder Mist baut, einfach anzuschreien(oder schlimmeres). Aber schon beim liebsten "hör auf" bekommt man Stress mit den Eltern ... Komisch

Achja, und das mit dem Beleidigen kenne ich, ist momentan scheinbar auch so ne Art Trend ..

Hallo!

Als ich im 1. Ausbildungsjahr noch kein Auto hatte & erstmals mit dem Bus zur Schule (Berufsschule) fuhr, war ich 17 Jahre alt und hatte damals - das war vor knapp 10 Jahren - schon exakt diesen Eindruck! Die kleinen Schüler waren auch im Bus diejenigen, die eher randaliert haben, frech & laut waren und irgendwelche Probleme gemacht haben.. beleidigt haben sie uns Ältere nicht direkt, aber sie haben durch ihr intolerantes Verhalten einfach tierisch genervt.. zumal sie auch ziemlich frech gewesen sind (man kann aber nicht direkt sagen dass sie beleidigend waren oder uns beschimpft haben).

Bin privat mit einigen Lehrern befreundet, die das unterschiedlich sehen: Es kommt im Ganzen auf den Schultyp, auf die Schüler an sich, auf das Klima dort & auch 'nen Stückweit auf die Gegend an.. Ich würde auch die Schuld bei Eltern suchen, die ihre Kinder allzu locker erziehen bzw. alles durchgehen lassen. Solche Kinder kennen dann keine Grenzen & haben 'ne entsprechend niedrige Hemmschwelle!

Ich finde nicht, dass man verallgemeinern kann.. auch generell würde ich sagen, dass jeder (!) sagen wird, dass "die Jugend" rücksichtslos ist & Probleme macht..

Von meiner Seite aus (Realschulzeit ab 2001) kann ich aber sagen, dass wir in der Unterstufe ggü. den "Zehnern" (Realschule) recht reserviert waren bzw. ihnen eher ehrfürchtig begegnet sind.. das waren "die Großen", von denen man sich eig. fernhielt weil die eher in dem Ruf standen, "die Kleinen" aufzumischen.. und man sich entsprechend gehütet hat ;) Wie das heute ist, weiß ich nicht, weil ich schon ewig nicht mehr in einer Schule war.

Wieso wird ein großteil der Jugend Immer Respektloser?

Kleine kinder sind total respektlos mir gegenüber (nicht alle ) und da denke ich mir immer , das als ich in deren alter war , hatte ich noch respekt vor älteren

...zur Frage

Erfahrungen zur Schuleingangsphase Stammunterricht Klassen 1 und 2

Hat jemand persönliche Erfahrungen zum Modell der flexiblen Schuleingangsphase, d.h. dem Stammunterricht, der gemeinsame Unterricht der Klassenstufen 1 und 2 bzw. Klassen 3 und 4? Ich bin sehr skeptisch, ob hier tatsächlich ein optimales Lernen der Schüler möglich ist. Sind die älteren Schüler nicht gelangweilt und unterfordert bzw. die jüngeren planlos überfordert? Handelt es sich wirklich um das Ziel der individuellen Förderung der Kinder oder eher um eine weitere Kostenersparnis? Kennt jemand vielleicht sogar Studien dazu, z.B. wie die Zukunftschancen der betreffenden Schüler aussehen hinsichtlich des Besuch weiterführender Schulen im Vergleich zu Schülern die in der herkömmlichen Methode unterrichtet wurden?

...zur Frage

Was machen, wenn Schüler der 5. Klasse erwachsene Schüler anspucken, treten und beleidigen?

Hey Leute,

bei mir an der Schule ist es so, dass die Realschule und Fachoberschule in einem Gebäude untergebracht ist und sich alle Schüler z .B. auf dem Weg zur Schule, in den Pausen oder sonst wo über den Weg laufen. Das fängt bei 5. Klässlern an und endet bei erwachsenen 12. Klässlern der Oberstufe.

Ich konnte besondern in den letzten zwei bis drei Jahren sehr gut beobachten, dass der Respekt von jungen Schülern zu den Älteren bzw. Lehrern massiv abgenommen hat. Ich kann mich noch gut an mein erstes Jahr in der Realschule erinnern: Jeder hatte vor größeren und älteren Schülern Respekt, der eine sehr, der andere etwas weniger, aber immer war ein gewisser Respekt da. Man hat sich nicht getraut, die Älteren anzusprechen. Bei Schneeballschlachten im Pausenhof hat niemand nur daran gedacht, einen größeren abzuwerfen oder sich gegen ihn großartig zu wehren. Natürlich gab es Schüler, die frech waren und sich aufgeführt haben, aber alles in einem gewissen Rahmen.

Leider sind diese Zeiten größtenteils vorbei, bin ich der Meinung. Ich habe viel gesehen und gehört, was einen fassungslos macht; hier ein par Beispiele: Erst kürzlich ist eine Schülerin meiner 12. Klasse in der Pause grundlos und sogar MEHRMALS angespuckt worden, als sie nach Ende der Pause zu einem Schüler (es hat sich herausgestellt, dass er aus der 6. Klasse war) gesagt hat, dass er doch bitte in sein Klassenzimmer gehen soll. Unter den Schülern ist das Spähen nach dem Lehrern, wann er endlich das Klassenzimmer erreicht, sehr beliebt. Die Folge für den Schüler war, dass er von seinem Klassenlehrer einfach nur eine Verwarnung erhalten hat und etwas schreiben musste.

Ich konnte beobachten, wie ein Jüngerer einen 9. Klässler mit einem Stock auf die Beine geschlagen hat (das Ganze passierte beim Warten auf den Schulbus und daher nicht mehr auf dem Schulgelände). Das "Opfer" (!) hat sich natürlich gewehrt und ihm den Stock aus der Hand gerissen und ihm am Arm festgehalten. Auf die Frage, warum der Kleine das macht, gab er keine Antwort, sondern hat nur geschrien und nach dem Älteren getreten. Eine Schülerin, ebenfalls aus der 9. Klasse hat sofort eingegriffen und dem Kleinen ordentlich die Meinung gesagt. Ich schätze aber, dass das umsonst war.

Alltäglich ist auch, wenn Schüler der unteren Klassenstufen Ältere, erwachsene Schüler, die teilweise schon 24 Jahre alt sind, beschimpfen.

Was kann man also gegen solche Schüler machen. Wie ich erfahren habe, bringt reden so gut wie nichts mehr. Das Melden der Jüngeren bei deren Klassenlehrer hat oft auch keine Konsequenzen. Im günstigsten Fall gibt es das Strafarbeiten schreiben, oder ein Gespräch mit den Eltern; was sollte man sich aber auch sonst erwarten. Oft sehen die Eltern sich dann noch im Recht, da ihr Kind ja von anderen angefasst wurde und unbeschreibliche psychische Qualen erlitten hat.

Was meint ihr zu dem Thema, was sicherlich vielen bekannt ist und auch schon einige selbst mit erlebt haben. Was kann noch tun? ..

...zur Frage

Wieviel Respekt muss man vor älteren Personen haben?

Klar gibt es solche Selbstverständlichkeiten wie die Höflichkeitsform etc etc. Manchmal kommt es mir einfach so vor als die Älteren sehr viel Respekt erwarten und dann frage ich mich einfach im Kopf " Womit haben sie sich meinen Respekt verdient". Ich meine okay vieleicht leben sie ein bisschen länger und haben mehr Erfahrung aber deswegen ist man kein bessere Mensch. Und wenn ältere Personen frech sind gegenüber den Jüngeren, dann frage ich mich warum ich da noch Respektvoll sein sollte. Muss man wirklich respektvoll sein zu Menschen die es sich gar nicht verdient haben?

...zur Frage

Wie findet man richtige, gleichaltrige Freunde wenn man schüchtern und zurückhaltend ist?

Ich bin männlich, 16 Jahre Alt. Ich habe große Schwierigkeiten Freunde zu finden weil ich schüchtern, sehr zurückhaltend und misstrauisch gegenüber gleichaltrigen bin. Bei jüngeren und älteren Leuten komme ich jedoch viel besser zurecht. Wie kann man so richtige Freunde, eine Gruppe oder wenigstens Bekannte finden. Bitte schreibt mir nicht dass ich die Schüchternheit irgendwie loswerden soll weil dahinter steckt nämlich noch viel viel mehr!

...zur Frage

Es gibt Schülern einer Klasse die extreme Vorurteile gegenüber mir haben weil ich in der fünften Klasse extrem viel nicht gutes zeug gebaut hat?

Und Obwohl ich mich von der Leistung her und vom Verhalten ja komplett verbesserte gibt es Schüler die Vorurteile gegenüber mir haben und beleidigen mich und alles Mögliche was negativ ist. ich bin froh wenn ich auf der neuen Schule gehe weil dort die schüler gar keine Vorurteile gegenüber mir haben werden weil sie mich überhaupt nicht kennen ist das wahr oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?