FI Schalter lößt aus?

2 Antworten

klingt danach, als wäre besagte steckdose falsch verdrahtet.

wie du schon schriebst, ist der staubsauger schutzisoliert, d.h. durch das gerät kann kein strom zur erde abfließen. es muss also ein verdrahtungsfehler an der steckdose vorliegen.

lg, Anna

Ich habe bei der Prüfung alle Erden in der Verteilung abgeklemmt danach blieb der FI drinnen. Anschließend eine nach der Anderen wieder angeschlossen und die fehlerhafte Erde gefunden. Muss noch über prüfe, wo der Stromkreis genau hin geht. Beim ab klemmen des Null (meinte der Stromkreis gefunden zu haben) habe ich nochmals an einer Steckdose in dem Stromkreis geprüft und folgendes festgestellt: zwischen Phase und null keine Spannung, zwischen Phase und Erde 230 Volt, zwischen null und Erde 230 Volt ???. Gleiches Bild bei anderen Steckdosen in dem Stromkreis und auch an der Verteilung direkt.

Werde jetzt versuchen den genauen Stromkreis zu finden.

Hat noch jemand eine Idee?

0
@Hansratlos

gemessen mit?`mutlimeter? duspol? oder doch nur geprüft mit einem "lügenstift"?

würde sagen, irgenndwo was in einer abzweigdose nicht in ordnung.

lg, Anna

0

Die Frage ist, ob der RCD (alt: FI) auch die anderen Steckdosen absichert. Wenn nein, dann kann's eigentlich nur ein Gerätedefekt sein oder der RCD ist gehimmelt. In diesem Fall mal den Berührungsstrom messen (≤ 0,5 mA) bzw. den Sauger an einem anderen RCD betreiben. Letzendlich kann es auch die Summe aus mehreren Geräten mit hohen Ableitströmen sein, wie z.B. Durchlauferhitzer, so dass der Sauger nur den Rest gibt (ein 30mA-RCD kann bereits ab 15 mA abschalten).

Ist alles über diesen RCD abgesichert, so könnte die ausbleibende Abschaltung des RCD auf isolierende Bodenbeläge zurückzuführen sein.

Im Zweifelsfall das Gerät zum Fachbetrieb mitnehmen und ein Messprotokoll nach DIN VDE 0701/0702 anfertigen lassen. Dann sieht man, ob's daran liegt.

Ist der Sauger OK, dann muss die Elektrik mal gecheckt werden.

Der FI ist für das ganze Haus. Im 2. Geschoss gleich Kinderzimmer, Bad und Schlafzimmer ( alle Phasen RST gleichmäßig verteilt) bleibt der FI drinnen beim Saugen. Nur im EG passiert es. Andere Geräte sind nicht in den betroffen Steckdosen. Es springen auch keine Geräte wie Kühlschrank, Gefrierschrank oder Heizung an. Sauger einschalten, Fi raus, ohne das der Sauger richtig anläuft.

0
@Hansratlos

In EG ist der Sauger aber auch näher am Potentialausgleich. Eine winzige Differenz kann da u.U. schon ausreichen. Und wenn der RCD für's ganze Haus ist, dann liegt es nahe, dass bereits hohe Ableitströme fließen, welche in Summe den RCD zum Abschalten zwingen, sobald der Sauger (wenn defekt) auch noch eingeschaltet wird.

Ansonsten fällt mir nur noch der Bemessungsstrom des RCD ein, welcher natürlich höher sein muss als der Bemesssungsstrom der nachfolgenden Sicherungen.

Letztendlich kann ich nur empfehlen, das Gerät einem Fachbetrieb zur Überprüfung anzuvertrauen. Erst dann gibt es Klarheit darüber, ob hier die Ursache liegt oder der Fehler woanders gesucht werden muss.

0