ff. und f. - Was ist der Unterschied?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ganz richtig soweit, dass mit dem ff sollte man aber wegen der ungenauigkeit auch nur bis auf 3 seitige "zitate" ausweiten (in der Regel sind es ja Vergleiche, die man aus so viel Text darstellt - Dann nicht das Vgl. am Anfang der Fuß-/ Endnote vergessen und der einfachheit halber auf das ebd. zurückgreifen, was für "eben da" steht und meint "ich hab keine Lust die ganze QUelle nochmal hinzuschreiben.. is halt die von eben, wenn keine andere dazwischenkam !!! .. diese sachen sind auch wissenschaftlich anerkannt und sähen dann in etwa so aus: Karlson,Karl, Karl´s große Erfindungen. <-->München 1982, S. 13-16. Karlson,Karl, Karl´s große Erfindungen. <-->München 1982, S. 13 ff. <--> Vgl. ebd, S. 13 ff.). Was über 3 Seiten hinaus geht, sollte dann mit einem von - bis markiert werden z.B.: ... S. 13-19.

Guck mal hab ich gefunden hoffe es bringt was!

Was es mit den Abkürzungen f. und ff. auf sich hat

Wenn etwas auf Seite 10 und 11 steht, dann wird S. 10 f. geschrieben. Das f. bedeutet also so viel wie und die folgende Seite. Hörts auf Seite 11 nicht auf, sondern setzt es sich fort bis Seite 20, ist es üblich, ff. zu schreiben. Diese Abkürzung ist nicht etwa die Kurzform des Wortes fortfolgende. (Dieses Wort gibt es gar nicht. Zumindest hat es sich der Dudenredaktion noch nicht vorgestellt.) Sie ist lediglich Folge einer besonderen Art der Pluralbildung bei Abkürzungen: derjenigen der Buchstabenverdoppelung. Seite 10 ff. heißt also: Seite 10 und die folgenden Seiten. Die gleiche Abkürzungsbildung haben wir z. B. bei der Pluralbildung von Jg. für Jahrgang: Jgg. (= Jahrgänge).

Da sich sowohl das f. als auch das ff. gerne am Zeilenende von der Ausgangsseite verabschiedet und in die nächste Zeile rutscht, auf die Leerzeichen aber nicht verzichtet werden sollte, auch hier der Rat, geschützte Leerzeichen zu verwenden (s. o.). Steht das f. oder ff. am Ende einer Fußnote, die ja regelmäßig auch mit einem Punkt beendet wird, gilt - wie oben - die Regel, dass kein zusätzlicher Schlusspunkt gesetzt wird.

Was möchtest Du wissen?