Feuer machen mit einer Lupe

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sorry, dass du bisher keine vernünftigen Antworten bekommen hast. Zur Richtigstellung: eine Lupe ist immer eine Sammellinse. Sie konzentriert das einfallende Licht auf einen Punkt im Zentrum. Mit einer einfachen Glasscherbe geht es nicht, es sei denn, sie hat eine bestimmte Krümmung, durch die sie wie eine Sammellinse wirkt. Man spricht hier von Sammel-oder Konvexlinsen. Eine Streulinse nennt man Konkavlinse. Sie zerstreut das einfallende Licht nach aussen. (Tipp: googel mal nach Grafiken dieser Linsentypen.) Zu deiner Frage im Detail: Eine kleine Sammellinse fängt halt nur eine geringe Menge Licht ein. Und da Licht = Energie ist, reicht bei einer kleinen Linse die im Zentrum konzentreirte Energie nicht aus, um die nötige Hitze zum Entzünden brennbaren Materials zu erzeugen. Ist die Linse hingegen ausreichend gross, dann ist logischerweise auch die einfallende Energie (Licht) ausreichend, so dass im Zentrum (man nennt es auch Brennpunkt) genügend Hitze zur Entzündung entsteht. ABER: man kann sehr wohl auch mit einer kleinen Lupe Feuer entzünden, wenn die Sonneneinstrahlung intensiv genug ist. Wo es z.B. in Norddeutschland nicht ausreichen würde, kann die gleiche kleine Lupe sehr wohl in Südeuropa oder in den Tropen Feuer entzünden.

TheOriginalApex 03.09.2013, 16:43

Vielen Dank :) Du hast das sehr gut erklärt

0

das hängt nicht mit der größe zsm sondern ob es eine streu oder sammellinse ist

TheOriginalApex 03.09.2013, 16:34

Okay danke. Das meinte meine Physikleherin auch, jedoch meinte sie auch dass das etwas mit der Größe zu tun hat

0

Es reicht schon eine Glasscherbe. Die muß auch nicht groß sein.

Was möchtest Du wissen?