Fetap 611 an eine FritzBox 7330 anschließen?

1 Antwort

Wenn sich die Fritzbox noch auf Impulswahlverfahren, kurz IWV, am entsprechenden Anschluss einstellen lässt, dient diese als Konverter und Du benötigst keinen zusätzlichen.

Allerdings können nicht (mehr) alle Fritzen mit IWV umgehen.

Nachtrag:

Soweit ich sehe, bestehen alle neueren Fritzen auf Mehrfrequenzverfahren, auch Tonwahl genannt, kurz MFV oder DTMF.

Für alte Wählscheiben- und andere IWV-Telefone benötigst einen Konverter. Das kann auch eine alte Telefonanlage sein, die das Signal umzusetzen „weiß”.

1
@MatthiasHerz

Vielen Dank erst mal für die Antwort. Das hab ich schon fast befürchtet. Bleibt nur noch die Frage, ob ich eine zusätzliche Stromversorgung benötige oder nicht. 

0

Das hängt vom Konverter ab.

Generell kam und kommt der Strom für Telefone über die Telefonleitung, es sei denn, es müssen Akkus aufgeladen werden.

Allgemein reicht aber die Versorgung über das Telefonnetz.

0

Was möchtest Du wissen?