Feinziele was schwimmt und sinkt?

2 Antworten

Das kannst du ganz gut nachlesen (auch wenn das mehr die Pädagogik in Kindertagesstätten betrifft):

https://kindergartenpaedagogik.de/fachartikel/bildung-erziehung-betreuung/1629

Zitat daraus:

Kompetenzen bezeichnen Fähigkeiten, die bei einzelnen Tätigkeiten erworben wurden, dann aber auf andere Aufgaben und Probleme übertragen werden können. Was in einer bestimmten Situation begriffen wurde, kann dann als Modell für die Lösung von Problemen in anderen Situationen genutzt werden.

Das wird dann im Text weiter ausgeführt.

Als Kompetenzen in deinem Beispiel wären das etwa:

Fähigkeit zur Gruppen- und Partnerarbeit als soziale Kompetenz,

Fähigkeit, einen Versuch zu planen,

...daraus Schlüsse zu ziehen,

....Erkenntnisse auf andere Situationen aus ihrem Lebensumfeld zu übertragen.

......

Wenn du dir übrigens mal die Stoffpläne und Richtlinien für die einzelnen Fächer in der Schule googelst, dann findest du ständig wieder den Begriff "Kompetenzen".

Kompetenz = Kraft

Oberflächenspannung, Auftrieb, Antrieb

Was möchtest Du wissen?