Fehlstunden zum abitur

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf deinem Abiturszeugnis werden die Fehlstunden nicht vermerkt sein. Achte aber darauf, dass du oft genug da bist, sonst bekommst du ein "n.f." und damit wirst du nicht für das Abitur zugelassen.

wir haben einen mathelehrer der HÜ's schreibt , über sachen die nicht im unterricht behandelt wurden... und er kommt damit durch, ziemlich ungeordnete verhältnisse bei uns. aber ich fehle nachmittags mal eine stunde um auf meine schwester aufzupassen oder so etwas, das kann ich nicht alles vermeiden. es würden sich dann schon 3-4 unentschuldige stunden pro monat anhäufen. und mein aktueller abi schnitt liegt bei 1,x also das argument ich wäre faul oder ähnlich zeit nicht. die schule befindet sich in RLP, also kann er damit durchkommen?

Die Schule darf ein ärztliches Attest verlangen. Da Bildung Ländersache ist, weiß ich nicht, wie es bei Euch mit den Fehlstunden gehandhabt wird. Bei uns kann es aber passieren, dass Du nicht zur Prüfung zugelassen wirst.

Man darf nur eine bestimmte Fehlzahl an Stunden haben, egal ob entschuldgt oder nicht. Sind die erreicht, gibt es keine Zulassung zur Prüfung.

Er kann das verlangen, aber wo ist das Problem? Dein Arzt wird Dir das Attest bei Krankheit ausstellen und sonst fehlst Du ja (hoffentlich) nicht.

Was möchtest Du wissen?