Fehlprägung "One Cent" wertvoll?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist völlig normal.

US-amerikanische Münzen werden in Wendeprägung ausgeführt. Das bedeutet, dass man die Münze um die horizontale Achse drehen muss, wenn man die andere Seite "richtigherum" sehen will.

Bei Euro-Münzen wird dagegen die Kehrprägung verwendet, bei der die Münze um die vertikale Achse gedreht werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnWilliams
03.07.2016, 18:08

fuuuuuuuu :D

0

Bei dieser 1 Cent Münze ist die Rückseite immer auf dem Kopf stehend geprägt. Also anders als wie wir es von den Euro-Münzen her kennen. In der Fachsprache nennt sich das „französische Prägung“.

https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnzpr%C3%A4gung

> Stempelstellung

Du hast also ein völlig normales Exemplar und keine Fehlprägung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnWilliams
03.07.2016, 18:07

fuuuuuuuuuu :D

0

Was möchtest Du wissen?