Fahrradbeleuchtung. Schalter defekt? Kurzschluss?

 - (Fahrrad)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich tippe auf defekten Schalter. Ob Du den Scheinwerfer aufschrauben kannst, kann ich nicht beurteilen. Ggf. muss ein neuer Scheinwerfer her.

Dein Licht hat ein Schalter da gibt es drei Möglichkeiten zwischen denen du wellen kannst. ON /AUTO/ OFF Probier mal den Schalter auf der Lampe von OFF auf AUTO zu verschieben. Und dann Auf ON berichte mir ob sich dann was geändert hat. Die Änderung wird nur dann Sichtbahr wen du mit dem Fahrrad unterwegs bist.

Danke. Aber natürlich hab ich alle drei Schalterstellungen ausprobiert - das Ergebnis ist immer das Gleiche

0

Mit so einem Licht hatte ich auch Probleme ich musste es mehrmals austauschen. Da wer noch die Frage wie Lange hast du das Fahrrad mit diesem Nabendynamo.

Im Frühjahr erst gekauft -

0
@Silmarillion

Ich würde mal gern wiesen hast du schon mal versucht ein anderes Licht anzubauen? Gei zum Fahrradhadel wo du dieses Fahrrad gekauft hast und schilde im dein Problem. Folgendes sollst du innen sagen ich habe das Fahrrad vor kurzen bei ihnen gekauft und jetzt habe ich Problem mit dem Dynamo und dem Vorder licht. Könnten sie sich bitte drum kümmern. Sollte es nur am Licht liegen kauf dir ein neues am besten eins von LUMOTEC es ist leicht zu montieren und sollte es Defekt werden in dem gleichen Jahr hast du auch noch Garantie drauf. Das LUMOTEC oval senso plus es kostet 36,95€ etwa dafür schaltet es sich automatisch an wen es dunkler wird und hat auch Standlicht für Normal gebrauch ist sowas ausreichend.

Wen sie drauf bestechen das du dein Fahrrad da lest sag nein ich brauche es heute noch könnten sie sich das Problem wenigstens anschauen.

0

Wie funktioniert ein Nabendynamo (Shimano)?

Hallo zusammen,

ich habe jemandem ein 3 Jahre altes, sehr selten genutztes 26 Zoll Damenfahrrad abgekauft.

Das Fahrrad hat einen Shimano Nabendynamo. Vorne am Strahler ist ein on/off Schalter. Ich bin mit dem Rad, seitdem ich es gekauft habe, noch nicht gefahren. Wenn ich diesen Schalter für das Licht anschalte, funktioniert nichts. Licht geht nicht an (Hinten steht sogar die Bezeichnung 'Standlicht' auf der Lampe).

Muss das Fahrrad vorher in Bewegung gewesen sein, damit das Licht funktioniert (Aufladen irgendeines Akkus?) oder ist die Lichtfunktion defekt?

Vielen Dank für hilfreiche Antworten ☺️

...zur Frage

SI Schalter rastet nicht ein

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem: Wir haben im Garten einen Sicherungskasten und neulich fiel mir auf, dass im Garten kein Strom geht.Ich ging zum Sicherungskasten und siehe da, der SI Schalter war nur in "Mittelstellung". Ich dachte an Überspannung oder Kurzschluss und nahm ALLE Teilsicherungen raus um sie dann einzeln hochzutappen und zu gucken, wo das Problem liegt. Mein Problem ist aber, dass selbst wenn keine Teilsicherung drin ist, der SI Schalter sich nicht hochstellen lässt. Genauer gesagt er lässt sich hochstellen, rastet aber nicht ein und geht federt wieder in die Ausgangsstellung zurück. Ich weiss nicht, ob das hilfreich beziehungsweise relevant ist, aber ich kann den SI Schalter von seiner aktuellen "Ausgangsstellung" auch nach unten drücken, allerdings "knackt" es dann zweimal (mechanisch beim nach unten drücken, kein Funkenschlag oder sowas) und er federt wieder zurück. Meine Freunde sagen, dass es nur an dem SI Schalter an sich liegen kann und es ein Fall für den Elektriker ist. Aber ich dachte ihr könnt mir vielleicht noch helfen. LG Max

...zur Frage

Lenovo G700 Laptop hatte Festplatten-Defekt (Fallschäden), repariert. 3 Wochen später, startet nicht, Fachmann findet Schraube und vermutet Kurzschluss?

Vorgeschichte:

Der erste Fachmann, wechselte nach der Fehleranalyse (Laptop ist zu oft auf den Boden gefallen) die Festplatte aus und verlangte für die Reparatur 100 Euro. Problem gelöst und Laptop wieder funktionsfähig.

Heute (3 Wochen später):

Der zweite Fachmann öffnete das Innenleben und prompt fiel eine Schraube heraus, er meinte, dies könnte von einer Reparatur des letzten Fachmanns gewesen sein. (Die letzte Reparatur wurde von seinem Fach-Kollegen durchgeführt. Dies allein reicht nicht als Beleg, dem ersten Fachmann die Schuld zuzuweisen.)

! Und meiner Vermutung nach wurde nicht jede Schraube festgezogen, überprüft. Daher kam es 3 Wochen später zu diesem Ausgangspunkt.

Zur Fehleranalyse:

Heutige Analyse: Problem: Laptop zeigt kein Lebenszeichen.

Das Mainboard wird mit Strom gefüttert und an Einzelteilen wurde Spannung gemessen. Doch auch nach ausgewechseltem Netzteil zeigt das Akku-Lämpchen keine Reaktion. Weitere Fehlermöglichkeiten wurden nicht überprüft. Bei der Tastatur wurde nach ihrer Funktion geschaut und die war fehlerfrei, am An-Aus-Schalter liegt es nicht. Fazit vom Fachmann, Gerät ist defekt und weitere Reparaturen seien nicht rentabel. Folglich kann ich mir ein neues Gerät kaufen.

Kosten und Garantie:

Vor 1 1/2 Jahren habe ich mir den Lenovo G700 Laptop gekauft für 360 Euro. Hinzu kommt die Reparatur von letztem Monat, 100 Euro.

Die Garantie ist auf 12 Monate festgelegt (?) da ich es von Amazon.de gekauft habe und dies auch so von Lenovo akzeptiert wird. In ihrem Garantie-Service wurde mein Laptop, nach Prüfung der Seriennummer, mit 12 Monate Laufzeit angezeigt, also abgelaufen. Der telefonische Support hat mir das auch so vor 1 Monat klar gemacht.

Nun, was würdet ihr nun tun, wenn ihr an diesem Punkt angelangt seid?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?