Fahrrad von Rixe oder von Pegasus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Pegasus ist eine der Haptmarkten der ZEG und Lassen die Rahmen in Thailand oder Thaiwan bauen und das Rad kommt dann direkt aus Übersee.

von der grundsätzlichen qualität der räder gibt es eigentlich nicht viel zu meckern allerdings kommt es hier nun auf die qualität der Erstmontage deines Fachhändlers an. Die Vormontage der Pegasusräder ist mieserabel und es müssen wirklich alle schrauben und verbindungen vom Fachhändler geprüft werden. Wenn dies Gewissenhaft und anständig gemacht wird, ist Nix an Pegasus auszusetzen (habe selbst 4 Jahre Pegasus und Rixe verkauft und geschraubt.

Rixe Ist zwar auch eine ZEG marke jedoch bei Rixe Kommt das Rad aus Deutschland und die Vormontage ist wesentlich besser. Rixe legt ausserdem mehr augenmerk auf kleinere Extras die vielleicht kein direkten Nutzen haben aber den Fahrspass auf lange Sicht gesehen maximieren (Verlegung der Züge, Design, Ausfallenden) die du natürlich auch Zahlen musst.

Allerdings sind dies beides MARKEN und kein TYP also bei Pegasus sowie bei Rixe Gibt es Verschiedenste Rahmen und Ausstattung je nach Preisklasse.


MFG Toni

Fahrrad-Dulsberg




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf das Fahrrad an und darauf wie und wo du es kaufst. Nach Marken kannst du kaum gehen. Die Hersteller richten sich nach den Kundenwünschen und die Kunden wünschen sich ziemlich komische Sachen. 

Pegasus ist eine Eigenmarke der ZEG-Gruppe und bedient den Massenmarkt an einfachen Nutzrädern, also City- und Trekkingbikes. Auch Rixe gehört zur ZEG. Die Marktsegmente der beiden Label überschneiden sich, d. h. du wirst Räder finden, die von beiden Firmen weitgehend baugleich sind.

So, habe auch mal die Angebote durchgeguckt, nach sinnvollen Nutzrädern. Rixes Angebot ist klein und dünn. Ein Rad ohne in diesem Bereich nutzlose Federgabel habe ich beim Durchblättern nicht gesehen. Bei Pegasus sieht es doch besser aus. Da könnte ein einfaches Retromodell oder ein anderes Standardrad interessant sein. Die direkt auf der Pegasus-Seite angegebenen Preise finde ich etwas happig.   

Tja, da hat der gute alte Name die erste Runde gegen den Massenanbieter verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?