fächer in der ergotherapie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast eineinhalbjahren erst einmal nur Schule. Dort hast du Fächer wie Handwerk( Pädigrohr, Seidenmalerei, Ton, Holz...) dann hast du Grundlagen der Ergotherapie, Spiele, Hilfsmittel, Berufs und Statskunde, Ergotherapiespeziefische Fächer ( Arbeitstherapie, Neurophysiologie, Neuropsychologie, Motorisch-Funktionel) Anatomie, Biologie, Algemeinekrankheitslehre, Inneremedizien, Neurologie, Psychiatrie, Pädiatrie und Arbeitsmedizien. Und dann noch die Fächer Pädagogig, Mediziensoziologie und Psychologie und im ersten Ausbildungsjahr noch Fachenglisch und Deutsch. Nach eineinhalbjahren geht es dann in die Praktika, wo du in vier verschiedenen Bereichen dann in der Arbeitstherapie, Psychiatrie, Motorisch- Funktionel und in der Pädiatrie oder Geriatrie ein Praktikum für jeweils drei Monaten machen must und dann geht es wieder für ein halbes Jahr wieder in die Schule. Insgesammt dauert die Ausbildung drei Jahre. Grüße von einer Ergotherapeutin

anatomie, physiologie,pathologie, allgemeine und spezielle kranlheitslehre, psychologie und pädagogik, arbeitstherapie, diverse handwerksfächer, wie z.b. flechten, papier und pappe, holz und textilbearbeitung, töpfern, fachspezifische behandlungstechniken in der orthöpädie,neurologie,geriatrie,arbeitstherapie und psyychiatrie und dann 3 praktika, von jeweils 3 monaten

Ne vier Praktika sind Pflicht

0
@Kukdieheu

galube mir, laut gesetz nur 3, viele schulen machen aber 4 um die schüler länger los zu werden

0

Was möchtest Du wissen?