Fachinformatiker vs studierter Informatiker: Gehalt?

2 Antworten

Entscheidender ist wohl der Standort und die Firmengröße, anschließend erst die Bildung, wenn wir von der selben Tätigkeit ausgehen. Einstiegsgehälter mit Ausbildung liegen um 30k p.a. mit einem Studium um 36k.

Ist nach Abzug der Steuer dann natürlich nicht so ein Unterschied. Oft peilen Leute die studieren aber auch gar nicht die selben Stellen an bzw. wollen dann eher in Richtung Mitarbeiter/Projektverantwortung.

Andere Stelle mit mehr Verantwortung und zumeist auch mehr Stunden bedeutet natürlich mehr Kohle. Auch ist der Weg dahin relativ unterschiedlich. Als Fachinformatiker lernst du hauptsächlich die Praxis, im Studium lernst du Konzepte und Mathematik, die Praxis bringst du dir da quasi selbst bei.

Lies den Erfahrungsbericht https://www.gutefrage.net/frage/gehalt-mit-22-als-software-engineer . Aber täusche dich nicht, denn tatsächlich gilt:

Informatik zu studieren wird dir wesentlich bessere Aufstiegschancen eröffnen als nur eine abgeschlossene Ausbildung.

Vielleicht interessiert dich auch einige Information hinter den Links auf Seite http://greiterweb.de/spw/Gute-Antworten-auf-GuteFrage.htm .

Die Einstiegsgehälter für Informatiker mit Hochschulabschluss sind heute in etwa so hoch wie das Gehaltsniveau, über das du nur mit einer Ausbildung dein ganzen Berufsleben lang kaum hinauskommen wirst.

Was möchtest Du wissen?