Facharbeit Rassismus (MSA Präsentation)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bleibt im Land und macht die Augen auf! hier ist Rassismus auch ein alltägliches Problem (Ausländer und Flüchtlinge, Kinder aus Mischehen, Flüchtlinge, Juden, Moslem, Zigeuner, Behinderte usw.). Tw. vielleicht nicht definiert als Rassismus, läuft aber darauf hinaus. 

Und ihr könntet ihr Fallbeispiele an echten Personen bringen, z.B. Durch Interviews 

Trump und das dunkelhäutige einfachso von der Polizei erschossen werden/wurden(?) gibt auch gute Beispiele dazu (leider)

Meryem13 05.08.2017, 15:59

Ja daran haben wir auch gedacht, aber uns fällt keine Problemfrage dazu ein.,

0
cocie14 05.08.2017, 16:07

Naja vllt. Das: Im 21.Jahrhundert werden immer noch Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe oder Religion mies behandelt, unterdrückt und wenn ein Polizei Beamter einen dunkelhäutigen von weitem sieht und ihn erschießt, wird er nicht bestraft. Die Problematik liegt nicht in der Politik oder bei der Verfassung an sich. Das ganze spielt sich in den Köpfen von ca. 30-60 Jährigen ab. Die Frage : Wie kam es dazu? Aus welchen Gründen Handeln sog. Täter SO?? Kann man ihre Einstellung noch ändern oder ist es iwie "hoffnungslos"?? Was sollten wir /die Amis bei der nächsten Generation beachten damit es nicht so weit kommt?? Wieso ist es bei uns nicht so? Was machen wir was sie nicht machen oder was machen sie was wir nicht machen?? Das waren ein paar Gedankenanstösse hoffe konnte helfen Cocie14

1

Was möchtest Du wissen?