Extremer Kinderwunsch mit 15.

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar, wurde schon mehrmals geschrieben, aber das klingt schon etwas krankhaft. Die Gefahr besteht, dich so krankhaft in deinen Kinderwunsch hineinzusteigern, dass es im Ernstfall zu einer Scheinschwangerschaft kommt, oder, im schlimmsten Fall (aber auch das geschieht manchmal), man nimmt ein fremdes Baby mit, weil man sich einbildet, es wäre das eigene. Nur als ernstgemeinter Hinweis, ich glaube nicht, dass damit zu spaßen ist.

Hast du den jemals richtig Kontakt mit einem Baby oder Kleinkind gehabt? Oft überlegt man sich den Kinderwunsch nach der ersten grauenvollen, durchwachten Nacht, wo das Baby ununterbrochen geschrieen hat, die Sache anders. Oder wenn man einmal vollgekotzt wurde. Oder nach ein paar Mal Windeln wechseln. Oder nach der ersten überstanden Krankheit mit zweiwöchiger Dauerpanik und Dauergebrüll.

War deine eigene Kindheit vielleicht nicht so schön, und du würdest es gerne besser machen? Bist du gerade vielleicht einsam, und würdest einfach gerne jemanden zum liebhaben haben, jemand, der sich nicht so leicht von dir abwenden kann, dessen Liebe du sicher sein kannst? Gefallen dir vielleicht einfach nur Babysachen, auch ohne Baby (dann bietet sich doch zB eine Ausbildung im Verkauf an)?

Denk einfach mal etwas darüber nach, was du dir von dem Baby erwartest, was es dir geben soll, was dir momentan fehlt. Und dann wäre es vlt. echt gut, mal länger babysitten zu gehen, um auch die Schattenseiten dieses "Glücks" kennenzulernen.

Als ich in deinem Alter war hatte ich auch den Wunsch unbedingt ein Kind zu bekommen. Aber wenn du vernünftig bist weisst du, dass es leider nicht geht und dass es schlau wäre, das Kind erst 10 Jahre später zu bekommen. Ich weiss nicht was man dagegen machen kann. Bei mir hats einfach irgendwann aufgehört und jetzt mit fast 20 ist er wieder da :) Allerdings studiere ich gerade Grundschullehramt und deswegen würde es nicht passen. Vielleicht in den nächsten 10 Jahren ;) Aber kauf keine Sachen. Das ist Geldverschwenung. Spar lieber für später. Lg

Ich würde dir ebenfalls empfehlen mit einer Person die dir nahe steht darüber zu sprechen und eventuell einen Therapeuten aufzusuchen. Das ist nicht böse gemeint, sondern nur als guter, ernst gemeinter Rat.

Was möchtest Du wissen?