Extreme Kälte bei ausgeschalteten Fußbodenheizung?

2 Antworten

Du stellst die falschen Fragen. ;-)

Normal sollte die Heizung in Betrieb sein, wenn die sogenannte örtliche Heizgrenztemperatur unterschritten wird. Bei uns beträgt die 15 Grad. (Aussen)

Folglich startet meine Fussbodenheizung automatisch, sobald die Aussentemperatur unter 15 Grad fällt. Die Heizkurve sollte auf 0,4 eingestellt sein, Parallelverschiebung noch auf 0.

Eine Fussbodenheizung arbeitet viel viel besser als der übliche Heizkörper-Quatsch!
Die Estrichmasse in denen die Heizrohre liegen, arbeiten als Wärmespeicher, wenn dieser auf Temperaturniveau ist! Diese Temperatur sollte meist etwa 2 Grad über der gewünschten Raumtemperatur liegen. Hat also zwischen 21 und 23 Grad, wenn der Fussboden 21 Grad haben soll. somit der Raum 21 Grad warm werden kann.

Es kann bis zu 5 Stunden dauern, bis diese Estrichmasse auf Solltemperatur ist.
Dann speichert diese auch bis zu 4-6 Stunden, was den Energieverbrauch reduziert.
Bei uns ist es automatisch rund um die Uhr 21,5 Grad warm, und barfuss rum laufen ist normal.

Also, warum spart die Dame, kennt sie sich nicht mit Fussbodenheizung aus?

Heisst es wenn die Heizung aus ist wird der Boden eisig kalt? Hatte nämlich auch mit dem Gedanken einer fussBodenHeizung gespielt aber ich kann keine kalten Füße ab

0
@Ute91

Nö heißt es nicht. Das ist Empfindungssache. Ich kann dir nur sagen, wir haben bisher den Fussboden nicht als eisig kalt empfunden.

Habt ihr überhaupt eine richtige Fussbodenheizung mit Wasserrohren im Estrich, oder hat da einfach jemand eine elektrische Fussbodenheizung ohne Isolierung nach unten verlegt?

Eine Wasser geführte Fussbodenheizung ist ganz anders aufgebaut als diese elektrischen. Normal ist bei Fussbodenheizungen, die Oberflächentemperatur ist so hoch oder tief, wie die Raumtemperatur. Diese Temperatur wird großflächig in den Raum abgestrahlt, somit auch Wände und Decke erwärmt.

Das ergibt dann die tolle überall herrschende Temperatur im ganzen Raum, also großflächig, wenn Wassergeführt. Elektrische sind wesentlich kleinflächiger, haben lange nicht die Heizwirkung einer Wasser geführten, großflächigen Fussbodenheizung.

Ich bzw wir laufen nicht nur im Haus barfuss herum. Ich gehe auch raus auf Terasse und Garten barfuss, wenn man draußen sich ohne Winterkleidung aufhalten kann. Eisig empfanden wir noch nichts.

Meine startet automatisch wenn Aussentemperatur unter 15 Grad fällt, beendet Betrieb wenn Aussen über 15 Grad sind. Hatten vorher immer mindestens 20,6 und höchstens 21,3 Grad im Haus. Habe sie vor Tagen etwas höher eingestellt.

0

Kann das Ding auch kühlen?

Das hab ich mich auch gefragt so kalt war es

0

Was möchtest Du wissen?