Excel Formel: Wenn Zahlen zwischen 1-5 dann *1,5?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rechnest Du die Überstunden mit einfachen Zahlen (Industriestunden, also 8Std/Werktag als Basis), oder in Zeitstunden (Darstellung als 8:00 oder 8:00:00 etc) ?

ggf brauchst Du noch den Umrechnungsfaktor: 1 Std = 1/24 Tag (weil in den Tabellenkalkulationen der Tag die Einheit =1 ist)

Lösche mal das Format (indem Du das einer unformatierten Zelle draufkopierst und s chau nach, ob sich die Zahl ändert! Anschließend wieder rückgängig machen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Spalte A stehen die Zahlen zwischen 1 und X

Spalte B

=Wenn(A1<=4,75;A1;A1*1,5)

Voraussetzung: Die Zahlen können nicht kleiner als 1 sein. Wenn sie das sein können, schreibs in die Kommentare.

Die Formel oben prüft A1, ob der Wert kleiner oder gleich 4,75 ist. Wenn ja, schreibt er den Wert in die Zelle, wenn nicht (also größer als 4,75), multipliziert er den Wert mit 1,5 und schreibt ihn dann in die Zelle. Wenn du den Part mit 1,5 multipliziert in einer extra Zelle, z.B. daneben, haben willst. dann so

in B: =Wenn(A1<=4,75;A1;"")

in C =Wenn(A1>4,75;A1*1,5;"")


das "" bedeutet einfach nur "schreibe nichts in die Zelle"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LolaFelix
04.02.2016, 14:22

Danke!

Aber das stimmt nicht ganz.

Weil: die Stunden bis 4,75 müssen immer *1 gerechnet werden und erst ab der 5. Stunde werden sie *1,5 gerechnet. Verstehst du was ich meine? :)

Hast du vielleicht eine andere Lösung?

LG

0

wenn in A1 die Überstunden stehen, geht das hiermit

=MIN(4,75;A1)+MAX(A1-4,75;0)*1,5
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackie251
04.02.2016, 14:03

Ach du willst es in 2 getrennte Ergebniszellen, dann trennst du einfach beide Werte:

Überstunden bis 4,75 =

=MIN(4,75;A1)

Überstunden über 4,75 =

=MAX(A1-4,75;0)*1,5
1

Was möchtest Du wissen?