Wie kann ich in Excel die leeren Stellen auffüllen mit Nullen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wäre etwas, was man fix mit einem VBA-Makro lösen könnte.

Als Schnellvariante für Excel biete ich an:

  • Daten → Text in Spalten → Getrennt → Andere .
  • Zellen wieder zusammenfassen: 
  • =VERKETTEN(WIEDERHOLEN("0";4-LÄNGE(A1));A1;".";WIEDERHOLEN("0";4-LÄNGE(B1));B1;".";WIEDERHOLEN("0";4-LÄNGE(C1));C1;".";WIEDERHOLEN("0";4-LÄNGE(D1));D1)
  • Kopieren und als Werte in die erste Spalte einfügen
  • Hilfsspalten löschen
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oubyi
19.04.2016, 15:16

DH!
Alternative Formel:

=VERKETTEN(TEXT(A1;"0000");".";TEXT(B1;"0000");".";TEXT(C1;"0000");".";TEXT(D1;"0000"))

4

vielleicht hilft dir dieser Artikel weiter: computerwissen.de/office/excel/artikel/excel-zahlen-mit-fuehrenden-nullen-auffuellen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso mit Nullen auffüllen? Dual ja, aber dein Beispiel ist mehr als ungewöhnlich in Dezimalschreibweise!

Ich mache immer ein ' vor die Zahl, also
'00000001

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iamiam
20.04.2016, 01:54

"mehr als ungewöhnlich in Dezimalschreibweise!"

IP-Adressen bestehen nun mal aus 4 durch Punkt getrennte Gruppen aus je 4 Ziffern! Wie man die Schreibweise dann nennt, ist doch maximal egal

0
Kommentar von thomsue
20.04.2016, 07:33

Immer noch aus 3 Ziffern. Oder 8 Stellen Dual. Habe noch nie eine Ip Adresse aus 4 Ziffern gesehen und ich bin Informatiklehrer 😳

0
Kommentar von thomsue
20.04.2016, 07:34

Wir reden von IPV6?

0
Kommentar von thomsue
20.04.2016, 07:34

Oder IPV4?

0

Was möchtest Du wissen?