Excel - Datum vom nächsten Freitag

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich gibt es da eine einfachere Formel, aber die fällt mir im Moment nicht ein und diese sollte funktionieren:

=HEUTE()+ABS(WOCHENTAG(HEUTE();15)-8)

Besten Dank! Ich hab zwar keine Ahnung, was das alles bedeuten soll, was Du da geschrieben hast, aber wenn ich das Kopiere und in eine Excel-Zelle einfüge steht da das Datum von morgen.

Supergeil - Nochmals Danke :-)

0
@Tschak2009

Gern geschehen.
Sag mir dann nächsten Donnerstag Bescheid, ob es die ganze Woche über geklappt hat (;o).

[P.S.: Ich habe es natürlich mit der Formel:
=A1+ABS(WOCHENTAG(A1;15)-8)
getestet, indem ich in A1 verschiedene Datümer eingegeben habe]

0
@Oubyi

Ja, mach ich. Hab mir in Outlook eine täglich wiederkehrende Aufgabe eingerichtet, damit ich nicht vergesse, die XLSX-Datei täglich zu öffnen ;-)

0

komisch, bei mir (derzeit xl2007) liefert diese Formel #ZAHL! ??? (und ich verstehe sie auch nicht, aber vielleicht müsste ich auch nur einfach in der Hilfe zu WOCHENTAG(...) nachschauen...)

0
@Iamiam

Also ich habe sie gerade nochmal sicherheitshalber bei mir (Excel 2010) 'reinkopiert und bekomme den 16.03 angezeigt wie gewünscht!
Das #ZAHL! kann ich mir gar nicht erklären.

P.S.:
Oder DOCH, wenn ich eine Klammer vergesse bekomme ich #ZAHL!

=HEUTE()+ABS(WOCHENTAG(HEUTE();15-8))

0
@Oubyi

das ist es nicht. Mein xl2007 kennt kein =WOCHENTAG(HEUTE();15), das ist es, was #Zahl! liefert !

0
@Iamiam

DAS wundert mich, ich dachte von 2007 nach 2010 hätten sich die Funktionen nicht geändert!
Auszug aus der 2010 Hilfe für das zweite Argument:

Typ
Optional.
Eine Zahl, mit der der Typ des Rückgabewerts bestimmt wird

1: oder nicht angegeben Zahl 1 (Sonntag) bis 7 (Samstag). Verhält sich wie frühere Microsoft Excel-Versionen.
2: Zahl 1 (Montag) bis 7 (Sonntag).
3: Zahl 0 (Montag) bis 6 (Sonntag).
11: Die Zahlen 1 (Montag) bis 7 (Sonntag)
12: Die Zahlen 1 (Dienstag) bis 7 (Montag)
13: Die Zahlen 1 (Mittwoch) bis 7 (Dienstag)
14: Die Zahlen 1 (Donnerstag) bis 7 (Mittwoch)
15: Die Zahlen 1 (Freitag) bis 7 (Donnerstag)
16: Die Zahlen 1 (Samstag) bis 7 (Freitag)
17: Die Zahlen 1 (Sonntag) bis 7 (Samstag)

Ich habe also 15 gewählt, damit Freitag = 1 ist.
Gab es denn das zweite Argument in 2007 noch GAR NICHT?

0
@Oubyi

Das ist die bing-Hilfe: Typ ist eine Zahl (1, 2, oder 3), die den Typ des Rückgabewerts bestimmt.

Typ Zahl 1 oder nicht angegeben Zahl 1 (Sonntag) bis 7 (Samstag). Verhält sich wie frühere Microsoft Excel-Versionen. 2 Zahl 1 (Montag) bis 7 (Sonntag). 3 Zahl 0 (Montag) bis 6 (Sonntag).

0

Probiers mal mit der Formel:
=GANZZAHL(A1/7)*7+6

oder
=GANZZAHL(heute()/7)*7+6

Logik: Jeder Tag hat eine fortlaufende Nummer, jede Woche 7 Tage. Ganzzahl(Tagesnummer/7) liefert also die Zahl der seit dem vergangenen Woche, das *7 die Zage bis zum letzten Samstag (Samstag liefert immer Rest 0 , also die Ganzzahl bei den Wochen, der 1.1.1900 war lt. xl-Zählung ein Sonntag ¹).
Zum vergangenen Samstag 6 dazugezählt ergibt kommenden Freitag. Die Funktion =Rest(heute()/7) ergibt den Wochentag mit der Zuordnung 0=Sa, 1=So, ...6=Fr.

¹) bemerkenswert am Rande: Der 1.1.1900 müsste in Wirklichkeit ein Montag gewesen sein, aber xl hat fälschlicherweise einen 29.Februar 1900 in der Liste, obwohl es bei geraden Hunderterjahren keinen Schalttag gibt. Dafür gibt es einen Nullten Tag: den 31.Dez.1899.
Wenn man sich nicht gerade mit diesen 2 Monaten (31.12.1899...29.2.1900) beschäftigt, spielt das aber heute keine Rolle mehr.

Interessante Info UND Formel funktioniert. Erstere halt nur, wenn in A1 das heutige Datum steht. Danke auch Dir vielmals. Und Nein, Für Jan./Feb. 1900 brauche ich diese Funktion nicht ;-)

0
@Tschak2009

Ergänzung: obige Formel liefert am Freitag denselben Freitag.
Soll am Freitag schon der nächste Freitag erscheinen, dann die Formel geringfügig modifizieren:

=GANZZAHL((heute()+1)/7)*7+6

0

Ich fürchte, das funktioniert aus dem von dir genannten Grund nicht. Mir fällt zumindest nichts ein.

Formel Erklärung Excel?

Heii,Also ich mache ein Reverat über Excel und so kam ich zu der Frage wie bilden sich die Formeln also zum Beispiel:

=SUMME(B1:B8)

Also nicht nur das Beispiel sondern wie bilden sich ansich die Formeln für alle rechnungen

Es wäre nett wenn mir jemand die Formelzusammensetzung erklären könnte....

....Danke :D LG Ewii

...zur Frage

Excel - bedingte Formatierung, mehrere Zellen einfaerben?

Hallo!

Ich versuche seit Stunden meine Excel tabelle zu vereinfachen, scheitere aber leider an der Richtigen Formel fuer meine bedingte Formatierung. Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen.

Ich habe eine tabelle in der in der Zelle A Wochentage = Datum stehen und die so formatiert ist, das immer das aktuelle Datum hervorgehoben ist.

Nun moechte ich in Spalte B in einer beliebigen Zelle einen Wert grosser gleich 80 eingebe die zelle mit der eingabe und die naechsten sechs Zellen sich automatisch einfaerben. (also z.B B1=80 daher B1-B7 eingefaerbt)

Und als ob das nicht schon kompliziert genug ist wuerde ich dann gerne noch die 8te Zelle sich andersfarbig einfaerbend formatieren, wenn diese das 'heute' datum hat.

Kann mir das vielleicht jemand bei helfen?

...zur Frage

Excel-Formel WENN DANN Zelle färben

Hallo,

 

ich versuche eine Formel in einer Excel-Tabelle einzubauen, die eine entsprechende Zelle farbig darstellt.

Bezogen auf eine Zelle mit einer Datumsangabe.

Gedankengang war bis jetzt:

WENN Datum in J1 kleiner als HEUTE DANN Zelle grün einfärben,

WENN Datum in J1 gleich HEUTE DANN Zelle gelb einfärben und

WENN Datum in J1 größer als HEUTE DANN Zelle rot einfärben...

 

Brauche dabei Hilfe.

 

Danke

...zur Frage

Excel 2010: Zelle mit Datum farbig füllen

Wie kann ich bei Excel2010 eine Zelle so programmieren, dass sie mir anhand des aktuellen Datums (Datum wird von Excel durch die Fomel =HEUTE() selbst aktualisiert) anzeigt, ob die Zahlungsfrist überschritten wurde oder noch Zeit übrig ist? Ich wollte das durch eine farbige Darstellung anzeigen: also rot überschritten, grün noch Zeit.

Das ich das mit einer BEDINGTEN FORMATIERUNG mache ist mir klar, aber ich weiß nicht wie!

Über >bedingte Formatierung >Regeln zum Hervorheben von Zellen >Datum kann ich nur gestern, heute usw. auswählen. Ich will aber das aktuelle Datum (siehe orange Zelle!) als Bezugspunkt haben!

Wär super, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet. Ich hab beispielhaft die Tabelle als Bilddatei angefügt. Das Datum ist bei Excel als solches eingegeben (mit schwarzen Kasten umrandet)!

...zur Frage

Excel zufällig eine Zelle aus einer Spalte auswählen... Wie?

Hallo, ich hab in Excel eine Namensliste mit Spalten für weibliche, männliche und Nachnamen und hätte gerne dass excel mir jeweils eine Zelle aus jeder Spalte anzeigt und das zufällig.

Kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Excel Zelle in bestimmten Zeiträumen färben welche Formel?

Hey Leute, Ich suche eine Formel, in der ich sagen kann, das Excel in einem bestimmten Zeitraum eine Zelle umfärben soll. Eine die das wiedergibt:

Wenn Datum weniger als 2 Tage her ist, weiß Wenn Datum 3-5 Tage her ist, Gelb Wenn Datum mehr als 6 Tage her ist Orange

kann mir da jemand eine Formel erstellen bin noch nicht so der Excel Profi :D?

Schonmal Danke im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?