Ex-Freund plötzlich schwul...?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da ich vorher auch Freundinnen hatte und mittlerweile schwul bin und einen festen Freund habe, denke ich schon dass ich dazu etwas sagen kann. Vorher war ich hetero und stand auf Mädchen und es hat mir auch gefallen auch der Sex. Doch irgendwann bemerkte ich dass ich mich mehr zu Männern hingezogen fühle. Wenn es nach Sex geht könnte ich heute immer noch mit einem Mädchen schlafen wäre kein Problem, aber das Bedürfnis danach habe ich nicht. Bisexuell bedeutet wenn man das Bedürfnis nach beiden Geschlechtern hat Sex zu haben. Ich könnte zwar mit einem Mädchen schlafen aber das Bedürfnis ist gar nicht mehr da und wird auch nicht mehr kommen daher bin ich schwul.
Solange er einen Freund hat und nicht mehr an Dich denkt solltest Du vielleicht lernen loszulassen auch wenn es weh tut.

Du solltest erstmal auf Abstand gehen denn du tust dir so erstmal sehr weh!! Das schmerzt. Und du musst es akzeptieren wenn er schwul ist. Vill hat er das auch nur gesagt damit du dir da keine Gedanken machst wie zB dass er dich nie geliebt hat weil das nicht von heut auf morgen kommt kann ja sein weil manche denken dann so.

Du musst ihn ja nicht vergessen. Du bist ja gut mit ihm befreundet. Entweder würde ich ihm sagen, dass du noch gefühle für ihn hast oder bleibt bei der Freundschaft... Er ist Schwul. Oder vllt auch Bi aber das musst du einsehen. Ich denke, dass das nicht so einfach wird wenn du ihn als festen Freund haben willst!
Naja Viel Glück euch noch.;)

lolman0408 10.08.2016, 00:32

Bitte :)

0

Wenns dir so weh tut, musst du eben ein wenig auf Abstand, bis er weiss, was er will. Ist er wirklich Schwul und nicht bi, würd ich es ihm sagen und mich eine Zeit distanzieren - bis die Liebe weg ist und Platz für Freundchaft da ist. Ansonsten tuts nur weh...

Sei doch froh! Jedes Mädchen wünscht sich doch einen schwulen besten Freund ... 

Was möchtest Du wissen?