Euromillions Jackpot geknackt - was dann?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Swisslos weiss gar nichts. Du musst dich bei ihr melden, wenn du gewonnen hast. Darum musst auch du dich selber darum bemühen, die Gewinnzahlen anzusehen, was in der heutigen Zeit übers Internet ja problemlos geht.

Wie es dann weiter geht, kann ich dir nicht sagen. Da wirst du dann alles noch genug früh von der Swisslos selber erfahren. Aber ich vermute mal, dass du ihr den Schein irgendwie zukommen lassen musst. Irgendwie musst du ja beweisen, dass du der Besitzer des Spiel-Scheins bist.

Da man bei der Swisslos auch online spielen kann, kann es natürlich sein, dass sie dich gerade schriftlich benachrichtigen, sobald du gewonnen hast. Da haben sie ja dann deine Adresse schon im System, da man nur als registrierter Benutzer online spielen kann.

Der Kiosk-Besitzer erfährt davon gar nichts.

Du hast einen Spielschein? Dann hast du den Nachweis.

Da ihr alle der Meinung seit, dass man sich direkt an swiss lotto wenden soll, dann mache ich das auch. Zum Thema Optimismus: wenn ich sowieso nicht daran glauben würde zu gewinnen, wieso spiele ich dann überhaupt? Macht für mich keinen Sinn ;)

Wenn ich den Jackpot geknackt hätte würde ich mich direkt an die Lottozentrale wenden, geht ja auch. Also du musst den Schein nicht unbedingt am Kiosk oder einer Lottoannahmestelle abgeben. Tust du das wissen alle natürlich Bescheid.

Ich hatte 1997 mal 5 Richtige. Da das über 1000 DM (DM 6500) waren, holte ich einen Scheck direkt bei der Zentrale in München ab. Mit dem Kiosk hatte schon das nichts mehr zu tun.

Im Falle eines Jackpotgewinnes erst recht.

Das ist sehr unwarscheinlich unter 1 Prozent

Ich würde mich direkt an die Lotterie wenden

Meine Antwort kostet, 20% deines Gewinnes...xDxD

man muss eine Kopie des Lottoscheins einschicken, nicht?

Aufjedenfall wünsche ich mir deinen OPTIMISMUS. :D

Was möchtest Du wissen?