erstes Nasenpiercing - Chirurgenstahl oder Titan?

2 Antworten

Na Du bist ja der volle Experte :-P

Nur Dilletanten schießen Piercings mit der Ohrlochpistole. Nostril oder Septum?

Titan ist deutlich besser Chirurgenstahl, aber nur dann, wenn keine Allergie auslösenden Legierungsbestandteile dabei sind. Titan läuft beim Erhitzen mit einer farbigen Oxidschicht an, die aber sehr stabil ist. Am besten ist für frische Löcher PTFE. Für ein Septum wäre ein Retainer die beste Lösung, weil dann das Loch in Ruhe, ohne mechanische Reizung von außen, verheilen kann.

okey danke. ich hab ein nostril :)

0

Meine Freundin hat Titan und sieht auch nicht schlecht aus :)

Welche Septum Kugel Größe sollte man nehmen wenn die materialstärke 1,2mm und der Durchmesser 10mm ist?

...zur Frage

Was ist das Wichtigste bei einer Grafikkarte?

Was ist da das wichtigste ? Die Schnelligkeit? Weil laut benchmark Tests ist die GTX 1070 schneller als die Titan X, das wiederrum würde heißen das sie mehr "packen" würde als die Titan X. Aber stimmt das ? Liegt es nur an der Schnelligkeit oder haben noch andere Faktoren eine Rolle ?

https://www.google.de/amp/amp.pcwelt.de/article/9985722?client=safari#

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wo kann man gute Piercings kaufen?

Hallo,
Kann jemand eine gute, seriöse Seite zum Piercings kaufen empfehlen? Möchte ein neues Nasenpiercing!
Wie sieht es aus, kann man nach der Heilung auch Piercings aus Chirurgenstahl nehmen (trage aktuell noch Titan zur sicheren Abheilung)?

LG

...zur Frage

Ohrloch ständig entzündet, was ist falsch?

Ich habe meinem Freund ein Ohrloch gestochen, alles hygienisch, vielleicht nicht steril aber ich habe handschuhe angehabt, davor hände gewaschen und desinfiziert und die Nadel war eine Braunüle aus der Apotheke. Der steckee war aus der sterilen Abteilung von crazy factory und ist 1,2mm und aus Chirurgenstahl. Ca 2 Wochen nach dem stechen hat es sich dann entzündet. Daher schließe ich das stechen als Grund aus. Es wurde mind zweimal täglich ordentlich desinfiziert. Und ws wurde auch schon eine salbe aus der Apotheke probiert. Es blutet ab und zu und es eitert. Auch ein stecker aus Titan und noch öfter desinfizieren half nichts. Was könnte man noch tun? Er hat das Ohrloch schon gut zwei Monate. Weiß jemand wo der Fehler liegt? Auch wenn wirs rausnehmen und neu machen lassen beim piercer wäre es ja wichtig zu wissen was falsch war

Danke schon mal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?