Erstausstattung durch Jugendamt

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du jetzt noch Jugendhilfe bekommst (auch finanziell!), dann steht dir, wenn sich das nicht komplett geändert hat, eine Erstausstattung zu. Auch die Kaution für eine eventuelle Wohnung würde übernommen werden - was ja aber in deinem Fall nicht so ist.

Falls das Jugendamt das nicht übernehmen sollte, stehen die Chancen allerdings relativ schlecht. Vielleicht hast du dann Chancen über das Sozialamt, aber da kenn ich mich nicht 100% aus, da du ja in der Ausbildung bist. Als Bafög-Empfänger z.B. springt nicht einmal die Sozialhilfe ein, da muss man selbst schauen, wie man entsprechendes Inventar bekommt.

Red doch einfach mal mit deinem Betreuer darüber!

Hallo

ich würde dir empfehlen erst mal nicht aus der jugendhilfe zu gehen. Lass dir noch soweit helfen bis die ganzen anträge gestellt sind das kann nämlich ganz schön anstrengend sein ! ihr beide stellt dann eine bedarfsgemeinschaft dar und somit wird das bafög deiner freundin als einkommen gewertet. es sei den ihr zieht als wg zusammen !!wenn du wirklich deine lehre abbrechen willst wende dich mal an das bafög amt ob du elternunabhängiges bafög beantragen kannst. ich würde nicht überstürzt handeln ..

alles gute

Es scheint je nach Jugendamt unterschiedliche Regelungen zu geben. Normalerweise stellt die Einrichtung, in der Du bist, mit Dir den Antrag beim Jugendamt. Von einem Jugendamt weiß ich, dass sogar Maklerprovision gezahlt wird, dort sind es bis 550 € - alledings zählt z. B. ein Computer oder Laptop nicht dazu.

In Berlin in Baden-Württemberg gibt es auch Initiativen, dieJugendliche oder junge Erwachsene dabei unterstützen zu ihrem recht zu kommen.- Evtl. kannst Du auch über Armenrecht zu einem Anwalt.

Ich nehme an, Du hast Dir den Abbruch der lehre gut überlegt - je nachdem wie weit du bist, ist einen abgeschlossenen Berufsausbildung etwas, das man in der Tasche hat und wo man evtl. auch jobben kann.

Alles Gute und viel Erfolg!

Mit 23 noch keine Ausbildung - Abi nachmachen an Regelschule?

Hallo zusammen,

also kurz zu meiner Person, ich bin 23 Jahre alt und habe leider noch keine Ausbildung gemacht. Ich habe im Jahr 2011 eine Ausbildung zum Industriekaufmann begonnen, diese aber aus gesundheitlichen Gründen abbrechen müssen und war bis Anfang 2014 arbeitsunfähig. Vor der Ausbildung lief es bei mir auch nicht sehr gut, wegen persönlichen Problemen habe ich nach dem Abschluss an einer Hauptschule (mittlere Reife) versucht das Abi zu machen, das habe ich aber abgebrochen, war dann für kurze Zeit in einer Maßnahme der Agentur für Arbeit, danach habe ich die Einjährige Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung gemacht und dann eben die Ausbildung angefangen.

Jetzt bin ich am überlegen, ob ich das Abitur nachmachen soll. Eine Abendschule kommt da leider nicht für mich in Frage, da ich dafür noch nicht lange genug gearbeitet habe. An einem Berufskolleg in meiner Nähe wird ebenfalls das Abitur angeboten und da gibt es keine Aufnahmevoraussetzungen als die mittlere Reife.

Momentan mache ich ein Fernstudium und versuche in Zeitarbeit zu kommen (bis August). Also ich würde zwar eine Ausbildung vorziehen, aber für den Fall, dass es dieses Jahr wieder nicht klappt, meint ihr ich soll mich da anmelden und das Abitur nachholen? Oder findet ihr ich bin zu alt?

...zur Frage

caritas schweigepflicht zum jugendamt

Schönen guten abend,

Meine bekannte war heute bei der Caritas um Erstausstattung füs Kind zu beantragen , sie hat zuhause hilfe von Familienhilfe und Jugendamt, wegen den großen um mehr zu fördern und so was alles und um die familie zu unterstützen. So jetzt ist meine frage weil sie den noch nicht gesagt hat das sie schwanger ist . Jetzt ist meine frage sagt die caritas das den jugendamt oder nicht das sie schwanger ist oder haben die schweigepflcht gegenüber den jugendamt?

...zur Frage

Wie viel Erstausstattung?

Ich bin 17 und ziehe demnächst ins etreute einzelwohnen und wollte fragen ob jemand weiß wie viel ich durchschnittlich vom jugendamt bekomme.. ich hoffe mir kann einer darauf antworten

...zur Frage

ALG2 Sperre bei FSJ Beendigung?

Hallöle,

momentan mache ich ein FSJ im Altenheim. Aus verschiedenen Gründen möchte ich dies nun Beenden. Im Moment werden meine Ausgaben über Jugendhilfe vom Jugendamt bezahlt, von meinem "Taschengeld" vom FSJ wird nichts angerechnet. Ab 10.06 bin ich volljährig und muss zum Amt und mein Geld von dort beziehen. Wenn ich also bspw. Montag kündige, habe ich dann bis Juli die A-Karte?

Was ist wenn ich bis zum 1.05 ein Praktikum auftreibe? Ist das dann Berufsschulpflichtig? Entgehe ich damit der Sperre?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?