Ersatztank im Helmfach?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Tank ins Helmfach einbauen finde ich riskant.

Ist es undicht, könnte es eine Verpuffung geben und Du fliegst.

Ich denke, dass die Naht durch Vibrationen undicht wird.

Ich würde es nochmal mit einem Tank und Gummipuffern oder Federn von oben und unten an den Schrauben versuchen, so dass der Tank nicht starr befestigt ist, sondern etwas schwingen kann.

Der ist wohl nicht aus Plastik.

0
@RuedigerKaarst

hmmmm da ist schon so wenig platz und die Verkleidung über (und unter) dem liegen schon an.

Zudem ist mein Tank direkt hinter dem Helmfach. und wenn ma eben 100ml da rausfließen ist das auch nicht ohne, leider.

Ich hab in nem anderen Post auch gefragt, ob sich Heißkleber mit dem HDPE vom Tank verbindet, dann könnte ich den Tank erst normal schweißen und dann, wenn er schon dicht ist, nur noch ein flexibles Pflaster aufbringen, welches nicht gleich bricht....

Leider hat da noch keiner geantwortet. -.-

0
@McBud

Der verlinkte Tank ist doch laut Verkäufer für deinen Roller.

Nach dem aussehen her ist er aus Metall.

Ich würde nachfragen.

Wenn ein Tank im Helmfach ist, muss der Tank ausgebaut werden, um zum Beispiel an den Vergaser zu kommen.

Wenn das Helmfach eingebaut ist, kann man nicht den Vergaser anschließen.

Daher geht es nicht.

Ich denke, dass der Plastik von der Heißklebepistole nicht am Tank hält.

Das Benzin könnte das Plastik auflösen.

0

Bau die Seiten verkleidung ab, so das du leichter an den Tank kommst, baue lieber den Org.-Tank ein und setze Gummilager ein wie von Rüdiger beschrieben.

Einen Tank im Helmfach ist Risikoreich und ein Eingebauter Schleudersitz.

Vergaser reinigen (Aprilia SR 50)?

Hallo. Mein Roller fährt in letzter Zeit nichtmehr so gut. Normalerweise fährt er bis 70 - 75 km/h. Nein er ist nicht schneller gemacht. Nun fährt er aber Berg auf nurnoch 10 km/h und auf grader Strecker kommt er auch nicht mehr so wirklich. Berg ab kommt er dann so langsam, aber wenn es wieder grade oder etwas steiler wird, wird er wieder langsam. Mein Cousin (KFZ Mechaniker und bastelt selber an Motorrädern) hat mir den Tipp gegeben, ich solle doch mal gucken ob der Vergaser vielleicht verstopft sein könnte. Leider kann er mir dabei nicht helfen, da er im Sauerland wohnt und im Moment keine Zeit hat. Nun würde ich gerne wissen wo geneu der Vergaser ist und was ich dafür alles abmontieren soll und wie man ihn reinigt. :) Also ich hab schon das ein oder andere mal in innere geschaut also im Vario was eneuert oder neue Lichter und so kleinere Sachen. Also würde ich mir das auch zutrauen. Würde nur gerne ein paar Tipps haben. Vielen Dank schonmal. :-)

...zur Frage

Roller Motorschaden was kann es sein?

Hi leute, ich habe einen Roller (Peugeot Jetforce ctech 50) mit Motorschaden, während der Fahrt gab es einen sehr starken Ruck und der Motor ist fest. Ich dachte es wäre ein Kolbenklemmer oder Fresser aber ich hab alles abgebaut und es gibt keine Riefen im Zylinder/Kolben. Obwohl der Zylinder ab ist lässt sich die Kurbelwelle immer noch nicht drehen. Es liegt auch nicht an der Variomatik die hab ich ausgebaut. und es lässt sich nichts drehen. Als ich die Variomutter gelöst habe musste ich kein Blockierwerkzeug nehmen da es ja so schon blockiert hat und der Motor hat sich ein dabei kleines Stückchen gedreht (ein paar cm). Kann es an der Kurbelwelle liegen oder ist etwas auf der Lichtmaschinen Seite kaputt? Hat einer eine Idee bzw Erfahrung mit sowas? Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?