Erkältung zu Hause bleiben?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du es merkst musst du zuhause bleiben bist mit gelben Oder grünen Schleim verkeimt lieber paar Tage ausruhen und zum Arzt gehen außerdem bist du wahrscheinlich länger krank bis dein Körper drauf reagiert dauert in der Regel paar Tage 😉😁✌️

Wenn du Fieber bekommst. Wenn du bloss bisschen erkältet bist, kannst du trotzdem noch arbeiten. Kommt halt darauf an, ob du körperlich arbeitest oder nicht und dich dazu in der Lage fühlst. Wenn jeder zuhause bleiben würde, bloss weil er ein wenig erklältet ist oder bisschen Halsschmerzen hat, würde im Winter ja kaum mehr jemand arbeiten.

Ich glaube, man merkt schon, ob die Arbeit zu anstrengend ist oder nicht. Wenn man im Bett liegt, fühlt man sich vielleicht nicht soo schlapp aber bei der Arbeit merkt man es richtig.

Zudem sollte man auch verhindern, die anderen anzustecken.

Geh morgen zum Arzt.

Sonst werden auch noch Deine Kollegen krank.

Schau einfach wie es dir morgen früh geht und wenn es dir schlecht geht dann geh zum Arzt und lass dich krank schreiben. Es nützt ja nix wenn du deine Kollegen ansteckst ;-)

Was möchtest Du wissen?