er hat eine freundin aber wieso kommt er mir dann so nah?

2 Antworten

also ich seh das so: wenn er keine freundin hätte und ihr das alles machen würdet, dann würde sich mindestens einer von euch hoffnungen machen und überlegen ob da was sein könnte, andererseits kann es auch sein dass der andere denkt dass ihr einfach nur gute freunde seid. also: man kann menschen anderen geschlechts nicht so nahe kommen wenn einer vergeben ist, weil sich sonst jemand hoffnungen macht. wenn er aber vergeben ist, dazu glücklich vergeben, dann kann er mit befreundeten mädchen viel mehr machen ohne dass die sich groß was drauf einbilden, weil er ja eh schon eine hat ;)

danki das klingt ziemlich logisch ^^

1

entweder ist ihm eine freundin nicht genug und er steht auch auf dich oder du bist für ihm wie eine beste freundin, wo er meint, er könnte alles mit dir machen und dir scheint es ja ähnlich zu gehen, solange keiner von euch mehr gefühle entwickelt und seine freundin damit klarkommt, dürfte es ja zu keinen streitereien kommen und dann ist doch auch eig. alles ok :) ich fänds total cool, so einen guten freund zu haben. jungs können auch mit mädchen befreundet sein ohne mehr zu wollen und umgekehrt :)

ja genau so sehe ich das auch, danki ^^

0

Was möchtest Du wissen?