Ente als Haustier halten

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"ich möchte ein Haustier haben welches mich amüsiert und pflegeleicht ist". -Wenn ich das schon höre! Da platzt mir die Hutschnur! Du redest hier von einem Lebewesen, welches Dich unterhalten soll! Es ist ein Tier, das in erster Linie ein Recht darauf hat artgerecht gehalten zu werden. -Artgerechte Haltung bedeutet bei einer Ente Teich mit Garten und nicht Wohnung und seinen Besitzer amüsieren! -Kauf Dir ein Stofftier, das ist so pflegeleicht dass es keine Arbeit macht und 2x im Jahr wenns eingestaubt ist wirfst es in die Waschmaschine!

Was ist denn an der Unterhaltung so schlimm? Haustiere die nur durch reine Anwesendheit glänzen find ich halt gänzlich uninteressant.

Aber ich denke auch dass ohne jede Menge Platz im Garten eine Ente wohl doch eher fehl am Platze wär... geb dir also Recht.

Von daher mach ich da mal die hilfreichste Antwort von...

kein Grund mich anzuschreien ;)

0

Die Schaffung eienr ausreichenden Schwimmmöglichkeit ist Vorschrift bei der haltung von Wasservögeln... und in einer Wohnung nicht umsetzbar.

 

Zudem machst du dir keine Vorstellung von Glitschigkeit, Klebrigkeit udn Gestank von Entenscheisse.... wir hatten freilaufende Enten auf dem pferdehof... die waren ziemluch genau 3 Wochen freilaufend, dann sind die reiter Sturm gelaufen. Die lieben Tierchen haben sich bevorzugt vor der Sattelkammer aufgehalten anchts und da sind dann einige trotz aller Vorsicht ausgerutscht udn gestürzt,weil die Hitnerlassenschaften rutschiger sind als Öl.

 

Als HAUStier sind diese Vögel nicht geeignet.

 

Und zur Befriedigung deienr Bedürfnisse sollte kein Tierherhalten müssen.... Ausnahmen: Es hat ein Knopf im Ohr und stammt von Steiff ab... oder es turnt virtuell auf deinem Monitor herum.

du brauchst einen Teich und mehrere, denn enten sind gruppentiere und wollen sich auch unterhalten. dafür brauchst du dann noch futter, wie zum Beispiel kleine pflanzen und kleine fische. aber enten schnattern pausenlos, das wir deinen Nachbarn nicht gefallen. hol dir doch einfach einen kleinen Hund oder, noch besser, eine katze. wenn du weniger Geld hast versuch es doch mit vögeln oder ratten. auch die sind pflegeleicht und günstig

Darf man Enten als Haustiere halten?

Heii Leute! ich hoffe ich störe nicht :S Aber ich wollte mal fragen ob man eine Ente als HAUSTIER halten kann.. Weil ich habe auf Facebook auf Tierseiten Enten gesehen die als Haustiere gehalten werden?!

...zur Frage

Enten, die Eier wegnehmen...?

Folgendes, wir haben vor cirka. 3-4 Wochen gemerkt das zwei Enten (Eine Laufente und eine normale Ente) in unserem Kälberstall ein Nest mit ca. 15 Eiern zusammen bebrühten. Jetzt sind am Mi/Do von den 15 Eiern (3 würden aus dem Nest kaputt gerollt) 7 Laufenten geschlüpft sind. Die Küken entwickeln sich auch sehr gut. Nur die normale Ente sitzt weiter auf dem Nest mit 5 Eiern unter sich. Was sollen wir jetzt machen ??? Kann es sein das Sie noch Küken erwartet oder gibt es auch den Fall das Sie einfach weiter drauf Sitzen bleiben. Normal müsste eine Mutter doch merken ob da noch was drin ist oder nicht und ob es noch Sinn macht weiter zu brühten...Gruss

...zur Frage

wieso keine raubkatzen als haustier?

Ich mein, wenn man Raubkatzen zB Löwen so erzieht sind sie doch gleich zahm wie normale Hauskatzen. Die würden ihrem Herrchen doch kein Haar krümmen.. Wieso ist das eigentlich verboten? Wenn man genug Platz Zeit und Geld hat, spricht doch nix dagegen??

Danke schon mal!

...zur Frage

Wildente auf der Terrasse?

Also vor zwei Jahren suchte sich eine Ente unsere Terrasse (die ist sehr groß und leider auch ungestützt) aus, um dort ihre Eier zulegen, aber weil es in meiner Gegend viele Raben gibt, haben nur 3 von 7 Küken überlebt :(. Ich habe die Enten damals gefüttert, die Raben so gut wie es ging verscheucht und ihnen einen kleinen „Teich" gebaut, bis die Küken groß genug waren und sie weg geflogen sind. Letztes Jahr hat eine Ente (ich bin mir nicht sicher ob es immer die gleiche ist) eine andere Terrasse in der Nähe ausgesucht aber letzte Woche kam sie wieder zu uns und sie ist die ganze Zeit bei uns und verlässt nur sehr kurz die Terrasse.Ein Nest habe ich noch nicht gesehen, aber ich schätze, dass das noch kommt.Nun haben wir aber ein Problem, denn letztes Jahr kamen auch Ratten und Mäuse zu uns und ich habe Angst, dass sie die küken/Eier (wenn es welche geben wird) verletzen oder fressen. Wenn die Ente wirklich Eier legt, was könnte ich dann tuen, um sie besser zu schützen? Soll ich die Ente überhaupt füttern oder ist das schlecht? Ich habe sie damals mit Körnern und Brot gefüttert.

...zur Frage

Verirrte Ente gefunden. Was machen?

Auf der Wiese vor unserer Wohung watschelt eine verirrte Ente herum, obwohl weit und breit kein Gewässer ist. Sie ist kein Küken mehr, aber wird sie nicht sterben, wenn sie nicht in ihrem Lebensraum ist? Würd ihr gerne helfen aber keine Ahnung wie. Außerdem kann sie schon sehr weit fliegen.Meint ihr sie findet alleine ein Gewässer? Das nächste ist nähmlich ziemlich weit weg und ohne andere Enten ist es auch nicht grade ideal.

...zur Frage

Enten(-küken) zu Hause halten? Ist das möglich?

Hallöchen :) Ich hab da mal eine Frage die mich schon sehr beschäftigt. Auf Facebook habe ich schon öfter Videos gesehen, wo kleine Entenküken gefilmt wurden, die aber zu Hause waren. Also womöglich dort gehalten werden. Und jetzt zu meiner Frage: Darf man denn so ein Küken zu Hause halten? (Wohnung) oder gibts da bestimmte Regeln oder sowas? Weil ein "normales" Haustier ist es ja nicht xD Vielleicht weiß ja jemand nicht die Antwort, würde mich aber auch für persönliche Sichtweisen interessieren :) LG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?