Englisch Leistungskurs mit Note 3 wählen (Oberstufe Gymnasium G8)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hatte damals kaum eine Auswahl an Möglichkeiten für LK-Kombinationen, da ich auf einem Fachgymnasium (trotzdem Zentralabitur) mein Abi gemacht habt. Hatte also nur die Wahl zwischen Englisch-Mathe und Mathe-Deutsch und Englisch-Deutsch (+Fach Psychologie (Fachgymnasium)).

Ich schwankte immer so zwischen 7-9 Punkte in Englisch und hane Englisch-Deutsch gewählt, da ich Angst vor Mathe hatte.

Es war schon ganz schön hart, wir hatten dann eine Lehrerin, die noch mal ordentlich angezogen hatte, und ich musste immer ganz schön kämpfen um die 3 zu behalten. Es hat dann letztendlich auch geklappt, insbesonders benotete Referate hatten mir geholfen meinen Schnitt nicht abstürzen zu lassen und auch viel mündliche Mitarbeit. Wir hatten auch ein/zweimal Projektarbeiten, da konnte man sich auch viel Hilfe holen. Ich weiß allerdings nicht wie das bei euch genau gehändelt wird. Falls du eine Kombination hast, die dir mehr liegt, solltest du die ruhig nehmen, Englisch hast du ja letztendlich auch noch im GK und verlernst es nicht dadurch, dass du keinen LK hast.

Ich hatte am Ende der 13. Klasse dann 9 Punkte und im Abi hatte ich 10 Punkte geschrieben. Also hat es letztendlich sehr gut geklappt. Kriegt ihr einen/eine neue Lehrer_In im LK? Falls nicht, bleibt es ja wahrscheinlich bei dieser strengen Benotung?!

Leider kann ich dir nicht berichten wie es bei G8 so ist, ich hatte ja zum Glück noch G9.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carluup29
15.02.2016, 18:50

Hallo :) Danke für deine Antwort. Nur wenn ich Englisch nicht als LK nehme habe ich es gsr nicht mehr. Eine Sprache kann man leider nicht als Grundkurs wählen ): Ich möchte eventuell auch Französisch (Note 1.9) als LK, dann müsste ich Englisch nicht wählen. Allerdings kann ich mir glaube ich echt nicht leisten Englisch abzuwählen /: Wir bekommen wahrscheiblich eine andere Lehrerin

0

Ich weiß nicht ob es an der Lehrerin liegt, oder ob es einfach so sein soll, jedenfalls kommt mir der Englisch LK nicht so anspruchsvoll vor, wie man immer erzählt bekommt. Natürlich gibt es ein festes, einheitliches Bewertungssystem und einen knackigen Fehlerindex, aber abgesehen von den Klausuren, ist der Englischunterricht eigentlich so, wie er immer war.

Ich bin zwar mit 11 Punkten im Zeugnis in den LK eingestiegen, hatte in den vorherigen Schuljahren aber deutlich schlechtere Noten (meist zw. 3 u. 4). Ich habe mich nicht wirklich auf den LK vorbereitet in den Ferien. Ich wurde dann auch nicht ins kalte Wasser geworfen, es startete alles total entspannt.

Die Grammatik solltest du schon halbwegs draufhaben. Nicht nur deiner Noten, sondern auch der Ohren deiner Mitschüler zuliebe. Gleiches gilt für das Vokabular. Diese Sachen kann man aber heute sehr einfach lernen und üben, dank des Internets.

Ihr werdet drei Lektüren lesen. Shakespeare war kein großer Spaß, aber da muss man eben durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von duedah
15.02.2016, 19:24

Ich glaube unsere Lektüre bestand aus Shakespeare -Romeo and Juliet und Heat and Dust, die dritte fällt mir leider gar nicht mehr ein.

0

Was möchtest Du wissen?