Englisch Grammatik. ( the gerunds)?


12.05.2021, 15:42

Bio : Aufgabe 1


13.05.2021, 12:45

Neu:


18.05.2021, 11:53

.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beschreibung Abbildung 1)

Ich beginne links oben und gehe dann im Uhrzeigersinn weiter. Das Schaubild zeigt den typischen Aufbau bei Säugetieren, so auch beim Menschen.

Wenn sich der Brustkorb hebt, wird frische Luft in die Lunge gesogen. In den Lungenbläschen findet dann ein Gasaustausch statt. Sauerstoff wird vom Blut aufgenommen und Kohlendioxid wird vom Blut abgegeben. Beim Ausatmen wird dann das Kohlendioxid an die Umgebung abgegeben.

Das Blut hat dann viel Sauerstoff (rote Punkte) und wenig Kohlendioxid (blaue Punkte). Es fließt dann zum Verdauungstrakt. Im Dünndarm befindet sich die Glukose (gelbe Punkte), die aus der Nahrung durch die Verdauung erzeugt wurde. Dort tritt die Glukose in das Blut über (die gelben Punkte nehmen zu).

Vom Darm gelangt dann das Blut, das Sauerstoff und Glukose enthält, zu den Muskeln. In den Muskeln tritt der Sauerstoff und die Glukose zuerst in die Flüssigkeit zwischen den Zellen über und gelangt von dort in die Muskelzellen. In den Muskelzellen reagieren Sauerstoff und Glukose miteinander und setzen dabei Energie frei. Mit dieser Energie kann der Muskel bewegt werden. Dabei entsteht Abwärme und Kohlendioxid.

Das Kohlendioxid gelangt von den Muskelzellen ins Blut (die blauen Punkte nehmen zu). Das Blut, das nun wenig Glukose, wenig Sauerstoff, aber viel Kohlendioxid enthält, wird dann zur Lunge gepumpt. Dort beginnt der Kreislauf dann wieder von vorne.

Hey,

Ja, diese Sätze beinhalten Verbformen im gerund. Das liegt daran, dass das Verb hier (z. B. "being") ein nominalisiertes oder substantiviertes Verb ist, also es bekommt die Eigenschaft eines Substantivs. Meistens erleichtert es den Ausdruck und verkürzt den Satz.

Have a nice day!

Hey also wurde es hier verwendet weil es den Ausdruck erleichtert oder hast du auch andere Gründe ?also vllt vom Kontext her

0
@Kaliu22

Kontexttechnisch muss man nicht unbedingt einen Gerund benutzen. Das liegt mehr am Satzbau. Durch die Präposition "about" im ersten Satz wird bereits hingedeutet, dass jetzt ein Nomen bzw. Substantiv folgen muss. Und um einfach das Verb zu verwenden nominalisiert man es, also man macht es zum Nomen.

Im zweiten Satz sagst du ja "My main worry was.." also beschreibst deine hauptsächliche Sorge und was sie ist. Deshalb muss hier auch ein Substantiv folgen, das einem Verb entstammen kann.

1
@bannomy

Hey danke😭 könntest du das weiterführen also die Sätze mit ,,gerunds“

  1. My brother is good at...
  2. I don’t mind you ...
  3. My main reason for...
  4. I had a lot of difficulty...
  5. My best friend really enjoys ...
1
@Kaliu22
  1. cooking
  2. being with an other friend.
  3. helping you is to make you progress.
  4. surpassing the illness.
  5. spending time in the nature.
1

Was möchtest Du wissen?