Englisch Analyse comment Inhaltsangabe

2 Antworten

Beim Comment geht es hauptsächlich darum zu zeigen, dass du deine eigene Meinung zu einem Thema zum Ausdruck bringen kannst und ist von daher recht einfach, da es, wie gesagt, um deine eigene Meinung geht. Bevor du anfängst zu scheiben sammelst du am besten ein paar Argumente, die deinen Standpunkt vertreten. Danach musst du diese eigentlich nur noch in einen Text bringen. In der Einleitung gibst du deine allgemeine Meinung ab und im Verlauf des Textes erläuterst du dann einzelne Argumente und belegst diese am besten noch mit Beispielen. Zum Schluss fasst du deine Meinung und deine Argumente dann nur noch mal zusammen. Vielleicht Hilft dir ja diese Seite ja: http://schul-grammatik.de/englisch/write-a-comment/index.html (Und vielleicht findest du zu den anderen Themen ja auch noch was auf der Seite. :) )

Bei der Inhaltsangabe kommt es darauf an, sich kurz zu halten und wirklich nur das wichtigste aus dem Text aufzufassen. Am besten hältst du dich an ein paar W-Fragen wie Was? Wann? Wo? und Wer?. In der Einleitung gibst du kurz den Titel, den Autor, das Thema usw. an und dann fasst du den Text einfach kurz zusammen. Dabei solltest du auf jeden Fall deine eigene Wortwahl benutzen und nicht einfach aus dem Text abschreiben.

Eine Analyse ist eigentlich genauso, wie auch im Deutschunterricht aufgebaut. Du analysierst wichtige Aspekte des Textes. Dabei sind Stilmittel und deren Wirkung und die Sprache, die der Autor benutzt zu beachten. (Was wird gesagt? Wie wird es gesagt? und Was bedeutet es?) (Ich könnte mir vorstellen, dass ihr, falls ihr keine komplette Analyse schreiben müsst, eventuell einige Stilmittel vorgegeben habt, die ihr im Text finden und erklären sollt, so hat meine Lehrerin das manchmal gemacht.)

Hallo,

aus den unendlichen Weiten des Internets:

How to Ana lyse a Fictional Text

1. What is a fictional text?

Fictional texts differ from non-fictional ones in that they were not primarily intended to convey information. Novels, short stories, plays, and poems were written for artistic purposes in order to appeal to the interested reader´s imagination.

2. How do you approach a fictional text (order may depend on the individual case)?

a. Read the text carefully at least twice.

b. Write down your first impressions of the text which can be a very general idea, an important phrase, a characteristic feature of style, or the like.

c. Look up unknown vocabulary. Concentrate only on key words that block the understanding of the text.

d. Reread the excerpt and underline important passages, esp. those relevant for the tasks in a test paper.

e. Structure your text according to sense units: How can the text be subdivided?

f. Ask yourself the following questions: What literary genre does the text in question belong to: poetry-drama-fiction?

g. What is the story about? What is its main theme? What is its central idea / meaning / message? Can you state it in one single sentence?

h. What formal elements of the text bring about the central meaning best?

i. Start out with any of the characteristic formal elements which you found relevant for the understanding of the excerpt and ana lyse it. The main question is: How does the author use this formal element so effectively that it can carry meaning and contribute to the overall effect?

j. Analyse other formal elements of your choice and check whether your findings are true with respect to your initial ideas (points b and g).

k. Perhaps you will have to reformulate your central meaning after the ana lyses of various aspects of the text. If necessary, do so because it will bring you closer to the author´s intention.

l. On your way through the whole process of interpretation, take the following formal elements into account: action / plot; character, setting, atmosphere, point of view, tone, structure, choice of words, imagery and other stylistic devices

Remember that if a story is well-constructed, ana lyses of these elements will ultimately lead you to the core of the text in question because any element contributes a considerable bit to its overall meaning.

3. A few ideas on formal elements and what they stand for

Action: What actually happens in the story? Situation? Developments?

Plot: How is the action in the story organised?

Character: Who is the protagonist? How is he characterised? Other characters?

Setting: What is the place of the action presented? The time? The social circumstances?

Atmosphere: What feelings does the narrative convey to the reader because of the description of setting, the choice of words, and the like?

Point of view: Who tells the story (an observer, the protagonist, …)? From what perspective is the story told (first person narration, third person narration, …)?

Tone: Is the story told in a serious, humorous, ironic, sentimental, or … way?

Structure: Are there different parts in the text? Any subdivisions? How does the action start? What conveys the text coherence? Is there an open ending / surprise ending?

Choice of words: What register does the author employ to tell his story?

Imagery: Does the author decorate his / her writing with comparisons, metaphors, symbols, personifications, …?

4. Additional questions

After a careful ana lysis of the text in question you might want to ask yourself a couple of very personal questions:

• Is the story convincing?

• Can I identify with any of the characters, their motives, their actions?

• Can I understand their reactions?

• Do I like the story or not? Can I give any reasons for my decision?

• Is the material presented realistic or unrealistic?

If you are given tasks in a term paper or a classroom test, make sure that you stick to the rules of good and convincing writing in an essay. Giving proof of your findings is also essential. In preparation you should acquaint yourself with the techniques of quoting correctly from the original text (see “How to quote …�?).

Keep enjoying reading and writing about your ideas, and your teacher will enjoy reading your paper.

© J. Menrath / 2003

Useful phrases for ana_ysing texts findest du hier:

  • abiturerfolg.de/howtowriteatextana_ysis_elements.html

Sollte es um eine andere Textart gehen, gib bei Google - how to ana lyse … ein und folge den Links.

:-) AstridDerPu

PS: Das l in ana_yse wird leider nicht akzeptiert, deshalb der Unterstrich an dieser Stelle

Hallo,

Summaries werden in der Regel im Present geschrieben.
Handlungen aus der Vergangenheit können aber durchaus auch im Past Simple und Present Perfect stehen.

  • The summary is usually written in the present tense.
  • But past events may be reported in the past, future events may be reported in the future.
  • Statements or questions which were made in the past may be reported in the past tense or the past perfect.
  • Statements and questions which were made in the past but concern the future may be reported in the conditional.

(Quelle: http://www.kfmaas.de/summary0.html)

Für die Anwendung der anderen Zeiten im Summary gelten dieselben Regeln und Signalwörter wie in anderen Texten.

Die Zusammenfassung eines Sachtextes, der sich mit Geschichte befasst, steht im Simple Past, denn es handelt sich um in der Vergangenheit abgeschlossene Handlungen.

In eine Summary gehören nicht:

  • Progressive / Continuous Tense
  • Wörtliche Rede
  • Zitate aus dem Originaltext
  • Eigene Meinung, Gedanken und Kommentare
  • Stellungnahme
  • Schlusssatz
  • Erzählerische Elemente, z.B. suddenly, unfortunately, at long last …

Zur Länge gibt es keine Vorgaben, man sagt über den Daumen gepeilt 1/5 des Originaltextes.

Tipps und Wendungen zu englischen Summaries findest du unter folgendem Link:

ego4u.de/de/cram-up/writing/summary

:-) AstridDerPu

PS: Beispiele findest du, wenn du bei Google - sample summaries eingibst.

0
@AstridDerPu

Hallo,

gib bei Google - how to write a comment oder how to write an argumentative essay ein und folge den Links, z.B. diesen hier:

  • enotes.com/topics/how-write-argumentative-essay
  • writefix.com/?page_id=1524

oder auch useful phrases for a comment (discussion etc.):

  • schule-sorglos.de/wp-content/uploads/2012/09/VokabellisteEnglischOberstufe.pdf
  • fosbosenglisch.de/new/writing/writing-zweite-unterseite/

Tipps und Wendungen zu englischen Comments findest du auch in der Schreibschule bei ego4u.de.

:-) AstridDerPu

0

Suche Beispiele für ein Comment auf Englisch?

Ganz wichtig. Schreibe nächste Woche die Arbeit.:)

...zur Frage

Überleitungssätze in Englisch (Klausur)

Hallo, ich brauche Überleitungssätze, die ich zwischen den Aufgaben schreiben muss. Also die erste Aufgabe ist eine Comprehension-Aufgabe (Inhaltsangabe) , die zweite Aufgabe ist die Analyse von Stilmittel und die dritte ist : ein Comment schreiben.

Zwischen den Aufgaben muss ich Überleitungssätze schreiben,

also 2 insgesamt ;)

danke schonmal voraus :)

PS: meine Klausur ist morgen, beeilt euch, BITTE ! :)

...zur Frage

Welche Texte kann man für englisch gut analysieren?

Also ich schreibe eine Englisch arbeit wo wir ein non-fictional text analysieren müssen d.h. das sind nicht frei erfundene Texte wie z.B. Geschichten sondern z.B. Zeitungsartikel die generel kürzer sind also zumindest wird unser Text für die Arbeit kurz.

Wir haben im Unterricht gelernt wie man eine Analyse schreibt aber wir haben nie eins geschriebenund ich will jetzt als Übung ein Text analysieren um zu gucken ob ich mein Wissen anwenden kann

ich hab aber nach langem googeln keine texte gefunden die ich analysieren kann ;(((

Könnt ihr mir also non-fictional texte vorschlagen, die man gut analysieren kann?

BITTEEE ;(

...zur Frage

Comment über Outsourcing?

Hallo ich muss morgen in englisch ein comment über Outsourcing abgeben. Hat das jemand schonmal gemacht? Wenn ja, könnt ihr mir bitte helfen ich bin eine ziemliche Niete in englisch und weiß gar nicht wie ich das schreiben soll:/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?