Wer kann mir den Satz "Empörung ist negativer Narzissmus" erklären?

1 Antwort

Narzissmus ist Selbstverliebtheit (in die Richtung "Bin ich nicht der Schönste von Allen?!")

Die Behauptung, Empörung sei negativer Narzissmus, soll vermutlich ausdrücken, dass derjenige, der sich empört, denen, über die er sich empört, neidet, dass sie schöner (besser, mutiger, ...) sind als er selbst.

Was möchtest Du wissen?