Elterngeld und Elterngeld-plus?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nimmst du Elterngeldplus , dann hast du nur Anspruch auf max. den halben Auszahlungsbetrag. Gehen wir davon aus, dass du in den letzten 12 Monaten vor Geburt die 1.050 netto hattest, wären das ca. 680 € Elterngeld bzw 340 € Elterngeldplus. Während du Mutterschaftsgeld beziehst, erhältst du kein Elterngeld, da ja nach Anrechnung von Mutterschaftsgeld und AG-Zuschuss nichts mehr übrig bleibt.

Das zu hause bleiben muss man sich schon leisten können, bei zwei Jahren erst recht. Wobei dein Mann nicht schlecht verdient, da sollte das eigentlich locker drin sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2013Alina2013
09.02.2016, 14:36

Danke für deine Antwort, aber wenn ich für 12 Monate nehme, kriege ich sagen wir mal 680€ ist zwar viel mehr als Elterngeld plus. Aber Ich muss ja dann irgendwo mein Baby lassen können, den Kita ist erst ab 2 Jahre und bei Tagesmutter von 12 Monate Baby ist mit irgendwie zu klein noch zu lassen! :(

Bei mein Mann kommt auch nicht viel raus, brutto ca. 1,4 kommt raus. 

Aber Auf jeden Fall ist es besser wenn ich nur elternzeit bzw. Elterngeld beantrage als mein Mann oder? :D

0

Was möchtest Du wissen?