Bezahlen musst du den Kaufpreis natürlich sofort! Die Ausgabe darfst du aber nur in Form von Abschreibung gewinnwirksam erfassen.

...zur Antwort

Du kannst noch keine Schwangerschaftsanzeichen haben. Das ist Einbildung. Warte einfach ab, ob deine Regel ausbleibt und mache dann einen Test. Alles andere ist Spekulation.

...zur Antwort

Die Pille verhindert Schwangerschaften, du kannst nicht schwanger sein! Wozu ein Test?

...zur Antwort

Ist das eine Aufenthaltserlaubnis nach einer der genannten Vorschriften? Also: Welche "normale" Aufenthaltserlaubnis hat sie denn?

...zur Antwort

Frag doch deinen Steuerberater!

...zur Antwort

Die Befreiung wirkt auf alle MInijobs durch. Der zweite Minijob ist sozusagen "automatisch" befreit.

...zur Antwort

Wenn du die Rechnung bekommst, ist ja der Grund für die Rückstellung (nämlich die Unbestimmtheit) weggefallen. Deshalb muss die Rückstellung dann aufgelöst werden.

Aber nicht im Haben auf Rechtsaufwand! Aus der Rückstellung wird eine Verbindlichkeit.

...zur Antwort

Steht doch in dem Formular drin, was die wissen wollen. Oben Name des Antragstellers und dann in der Tabelle alle Kinderlein eintragen, die zum Haushalt gehören.

Das musst du dann noch vom Einwohnermeldeamt bestätigen und abstempeln lassen.

...zur Antwort

Keine Kraft mehr fürs Abi, was tun?

Hallo liebe Leute.

Mein Name ist Marie und ich bin verzweifelt.. Ich habe im Sommer mein Abitur begonnen und eigentlich war ich immer eine fleißige und ehrgeizige Schülerin, nur diese Schule bringt mich an meine Grenzen. Mein Wunsch ist es eigentlich, später das Grundschullehramt zu studieren und ich kann mir nur diesen Beruf vorstellen, keinen anderen. Nur wie ihr wisst, brauche ich um zu studieren auch mein Abi. Ich habe keine andere Perspektive als diesen Weg einzuschlagen, keine Ahnung was ich sonst machen soll was Abwechslung hat, und wo man gut verdient.

Mir fehlt die Motivation weiter zu machen, gerade zu sehen wie mein Freund zu hause ist, minijobs macht und damit auch gut Geld verdient.. Das würde ich auch gern machen aber ich weiß eigentlich wie wichtig mein Abi ist... Ich fehle oft.. (entschuldigt) und lasse abundzu ein Paar Stunden sausen weil ich einfach keine Lust habe.. Mein Wunsch für später ist es, einen Coffeeshop zu eröffnen, mit meinem Freund. Ein Laden, der ganz allein uns gehört und dessen Regeln wir bestimmen können. Um so einen Laden später zu eröffnen, braucht man sicherlich auch eine Ausbildung oder? Im Bereich Marketing? Nur weiß ich das ich mit jungen 18 oder 19 Jahren später, sicherlich nicht schon einen eigenen Laden eröffnen kann, das Startkapi wäre auch gegeben von unseren Eltern..

Ich bin kurz davor abzubrechen und mir was zu suchen, wo ich Geld verdiene und ich nicht jeden Abend am Tisch sitzen muss und 3h lernen muss... Ich leide darunter. Es nimmt mir viel Kraft und stressig ist es auch.. Zu dem ziehe ich dieses Jahr noch in ein Einzelwohnen und ich weiß, bzw bin mir sicher, das ich dann noch mehr abrutschen werde..

Hat jemand einen Tipp?

...zur Frage

Was nun, Grundschullehrerin oder Cafe`-Inhaberin? Werd dir mal klar, was du willst.

Mit einem Abitur hast du alle Möglichkeiten, egal, was dir noch so in den Sinn kommt. Mit einer abgebrochenen Schulausbildung...da muss dich auch erstmal jemand haben wollen, damit du Geld verdienen kannst. Was meinst du denn, wie weit du da kommst als Ungelernte? Mit Minijobs macht man kein "gutes" Geld.

Also: Komm wieder in die Realität zurück, gehe regelmäßig in die Schule und mache deine derzeitige Hauptaufgabe, das Lernen, ordentlich.

...zur Antwort

Ist das eine fehlgeburt? Kann ich dem arzt vertrauen?

Hi, erstmal zu mir, ich bin 18 jahre jung, und ungeplant schwanger geworden. Ich bin jetzt mitte der 8ssw. Seid ein par tagen habe ich eine braune schmier blutung. Heute hatte ich den ersten arzt termin. Bei einer ärztin wo ich heute zum ersten mal war. Als sie den ultraschall machte, sagte sie sofort der fötus wäre in der 8. Woche so klein wie in der 6. Es wäre keine intakte schwangerschaft und ich solle doch morgen schon in die klinik zum absaugen kommen, und sie würde die op machen. Sie bestand richtig darauf, das ich es am besten schon morgen mache, und das sie es dann ebend macht. Mir kommt das total komisch vor. Sie hat gar nicht nach herzschlag oder so nachgesehen.. nur schnell den ultraschall gemacht. Meine frage ist jetzt, meint ihr ich kann dem vertrauen? Mir geht das alles viel zu schnell. Wenn es sich doch abgeblich seid der 6. Woche nicht weiter entwickelt hat, warum hatte ich dann keine blutungen etc? Kann sie dies überhaupt ohne weitere untersuchungen so fest stellen? Ich hab ein sehr komisches bauchgefühl. Hat jemand sowas ähnliches erlebt ? Zu dem dachte ich, das wenn man eine fehlgeburt hat, das man starke blutungen, fieber etc bekommt. Und das der fötus mit dem blutungen geht und dann der rest abgesaugt werden muss. Ich finde das echt komisch.. vorallem weil wo ich sagte,ich möchte lieber noch ein bischen abwartwn bis die blutung selbst richtig beginnt. Aber dann machte sie mir gleich wieder angst und meinte ich solle es lieber schnells möglich absaugen lassen. Kann mir da vielleicht jemand helfen? Vielleicht möchte sie so nur ihr geld verdienen? Vielleicht ist eine absaugung ja nicht nötig? Ich fahre morgen abend definitv ins krankenhaus, um noch eine bestätigung zu bekommen. Aber ich bin so durcheinander und würde gerne wissen ob es bei jemanden noch so war, fehlgeburt ohne richtige blutungen. Und ob der arzt das überhaupt so gut beurteilen kann das es nicht mehr lebt, obwohl nur ein kurzer ultraschall gemacht wurde. Das macht mich echt sehr traurig..und ich finde es genau so unter aller sau das der arzt zu mir meinte, es gibt keinen grund traurig zu sein , weil es ja eh nicht geplant war. Trotz allem habe ich mich die letzen 3 wochen damit sehr angefreundet und aufs baby gefreut.

Danke schonmal!

...zur Frage

Wenn du dem nicht glaubst und ein anderes Gefühl hast, dann lass dich nochmal von einem anderen Arzt untersuchen.

...zur Antwort

Du willst es nicht verstehen?

Wenn selbst Anwalt und ÖRA bestätigen, dass die Kündigung wirksam ist, dann bist du und deine Mitbewohnerin keine Mieter! Dann muss das Mietverhältnis ausschließlich von der Mutter deiner Mitbewohnerin geschlossen worden sein. Kann es sein, dass ihr lediglich Untermieter seid?

Aber Fragen nach dem tatsächlichen Inhalt des Mietvertrages beantwortest du ja nicht. :-(

...zur Antwort

Wenn die Mutter deiner Mitbewohnerin kündigen kann, was ja angeblich der zu Rate gezogene Anwalt bestätigt, dann muss sie auch alleinige Hauptmieterin sein. Alles andere ergibt keinen Sinn.

Was bzw wer steht denn als Mieter im Mietvertrag? Hast du den Mietvertrag auch unterschrieben?

...zur Antwort

Was meinst du mit Examen? Die Modulklausur? In der Prüfungsordnung steht genau drin, welche Leistungen erbracht werden müssen und ob mit irgendwas ausgeglichen werden kann. Schau halt da mal rein. Das ist auch bei jeder Uni anders geregelt.

...zur Antwort

Wo ist das Problem, wenn er Pornos schaut? Was hat das mit dir zu tun? Außerdem: Was hast du an seinem Handy zu suchen? Schon mal was von Privatsphäre gehört?

Wenn er sich "komisch" verhält, sprich ihn drauf an, statt in seinen Sachen zu schnüffeln!

...zur Antwort

Arbeite an deiner Eifersucht! Soll sie wegen dir das Leben verpassen? Und "etwas" eifersüchtig ist das auch nicht, wenn deine Verlobte nicht mal "schulisch" feiern darf. Da hast du schon ganz schön einen an der Waffel.

Und was willst du dagegen tun, dass jemand deiner Verlobten die Meinung sagt zu ihrem/deinem Verhalten?

...zur Antwort