Sietzt man Eltern in einigen Ländern?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ja, warum denn nicht? Das war früher in Deutschland auch üblich. Da hieß es: Herr Vater, Frau Mutter.

Ich lernte vor Jahren mal ein älteres Ehepaar kennen, die sich auch siezten. Die beiden waren über 50 Jahre glücklich verheiratet und benahmen sich, wie ein jung verliebtes Paar. Er half ihr galant in den Mantel, rückte ihr den Stuhl zurecht und sie bedankte sich mit einem herzlichen Lächeln und strich zärtlich über seine Hand.

Als ich das  Ehepaar ansprach, erzählten sie, daß sie in jungen Jahren sich nach einem fürchterlichen Streit darauf geeinigt hatten, sich nie wieder so zu streiten und mit dem Siezen hatten die beiden einen gangbaren Weg gefunden, die gegenseitige Achtung auszudrücken, denn man sagt schneller: "Du Idiot!" als "Sie Idiot!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie man zu seinen Eltern steht... Ist eigentlich jedem das seine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne solche Menschen die ihre Eltern siezen, vermutlich um den gegenseitigen Respekt zueinander stabil zu halten.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDream34
05.03.2016, 02:24

Seine Begründung ist, dass er so den Menschen die ihm sein Leben geschenkt haben, Respekt zollt. Also uns Deutschen oder mit Migrationshintergrund aber hier geboren sind, war sowas neu

1

Hallo! In Holland gibt es das wohl teilweise noch, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht ungewöhnlich und bedeutet,dass man seine Eltern respektiert.

Das gab es vor nicht allzulanger Zeit auch in Italien.

Würde heute auch manchmal einigen nottun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ich würde jetzt mal behaupten das das bei uns Ausländern normal ist" .

Ich z.b sietze meine Eltern und verwandte auch das ist einfach der Respekt gegenüber den älteren Leuten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Ich finde es sehr respektvoll von den Kindern wenn sie die Eltern siezen, denn so zeigen Sie auf eine Art und weise auch ihren Respekt vor ihnen.:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das soll den Respekt zeigen den die Kinder vor ihren Eltern haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDream34
05.03.2016, 02:20

Ja so haben die mir das auch begründet, trotzdem verrückt ^^

0

Mein Großvater, Jahrgang 1945, hat als Kind sogar seine Mutter siezen müssen. (Österreich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist so ungewöhnlich gar nicht! Das war früher auch zb in Deutschland üblich! Und auch in Frankreich ist das noch gar nicht so lange her, dass das SIE gegenüber den Eltern abgeschafft wurde!

Und die Schwiegereltern werden in Frankreich auch heute noch gesiezt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie man nachlesen kann, war das vor nicht allzu langer zeit auch in frankreich, zumindest in den gehobenen schichten, usus.

andere länder - andere sitten.  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich komme auch aus einer muslimischen Familie und mein Vater besteht darauf, dass ich ihn mit Vornamen anspreche. Er sagt, dass er sich alt fühlt wenn ich ihn "Papa" nenne. :) Trotzdem sehen ich ihn natürlich nicht als "Freund" oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lol hab ich aber bei meinen Kumpels egal ob Italiener oder türke etc: nich nie erlebt;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?