Eltern sagen, dass man raucht (bei Extremfall). Wie?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du es deiner Mutter sagen möchtest, dann sei so mutig und sag es ihr einfach so direkt.

Eine Anti-Raucherin als Mutter, ob sie ihre meinung nicht einmal ändern würde, so ist es die simpelste art es zu zeigen, ihr eine Zigi in einem passenden Moment anzubieten, damit sie erfährt, wie angenehm es ist, zu rauchen. Ansonsten sage es ihr, ob sie etwas gegen Dein Rauchverhalten einzuwenden hat. Wenn sie kulant sein kann, akzeptiert sie Deine Entscheidung.

Sags einfach. Du, Mama, ich wollte dir was beichten .... ich weiß, du findest das nicht gut, aber ...

Sie macht sich auch nur Sorgen um deine Gesundheit. Du wirst ihr damit Kummer machen. Das ist Fakt. Du kannst es aber in ihrer Anwesenheit vermeiden, weil Mütter einem das Ding dann am liebsten aus der Klappe schlagen würden.

Gruß S.

termi088 05.10.2016, 21:19

Letzteres hatte ich sowieso nicht vor, gerade in Anwesenheit von Nichtrauchern find' ichs irgendwie asozial zu rauchen

0

Fang damit an, dass du deinen Eltern den Fall vorgibst, was sie  machen würden, wenn du jetzt rauchen würdest.
Geht es also langsam an.

rumar 06.10.2016, 13:06

Also, wenn ich richtig verstanden habe: schleicherisch, kriecherisch, schleimig wie eine Schnecke ?

0
Olchi100 06.10.2016, 13:18

Ehm nein, man muss es ja nicht übertreiben..

0

Sag es deinen eltern einfach, deinen kopf abhacken werden sie dir nicht, du bist schließlich ihr kind ;)

Wenn Deine Mutter Nichtraucherin ist, müsste sie das riechen: Raucher stinken!

Was möchtest Du wissen?