Eltern nerven beim Autofahren

13 Antworten

Naja, wenn Du 110 im Baustellenbereich kachelst ist es immer noch zuviel zwinker Spaß beiseite, ich habe damals meine Mutter aufgefordert, sich auf den Rücksitz zu setzen - von da hat man einfach nen schlechteren Blick auf Tacho und so. Bin nicht losgefahren, ehe sie das gemacht hatte. Und ich musste das nur einmal durchziehen, sie war lernfähig. :-)

ich habe seit über 30 jahren den führerschein und fahre täglich selbst! dadurch bin ich sehr, sehr ängstlich, wenn ich bei jemandem mitfahren muss, auch wenn derjenige (meine kinder z.b.) sehr gut fährt! ich glaube, dadurch, dass man jahrzehnte selbst am steuer gesessen hat, entwickelt man mehr ängste als jemand, der selbst keinen führerschein hat und gar nicht weiß, wieviele gefahren auf den strassen lauern. man hat immer angst, der fahrer könnte nicht alles sehen. also, hab ein wenig verständnis für deine eltern. sie sagen das nicht, weil sie denken, du bist ein schlechter fahrer sondern aus angst!

Ich persönlich bin auch jemand, der gerne mal mit 180 km/h auf der Autobahn fährt, aber wenn man jemanden dabei hat, dem das zu schnell ist, fahre ich einfach langsamer. Vor allem ältere Menschen gehen immer sehr vorsichtig ans Autofahren ran, und das solltest du akkzeptieren. Du musst ja nicht 110 km/h fahren, aber ich denke 130 km/h (ist ja die ofizielle Richtgeschwindigkeit) tuen es auch.

Also fahre vielleicht immer wenn deine Eltern dabei sind, bloß 130 km/h, dann werden sie hoffentlich auch zufrieden sein. Falls nicht, sagst du ihnen, dass das die Richtgeschwindigkeit ist und man aus Sicherheitsgründen nicht viel langsamer fahren soll. ;)

Weiterhin viel Spaß beim Autofahren!

Punktesalmler

Angst im Dunkeln Auto zu fahren

Also ich will heute so um 22 Uhr Autofahren 30 Minuten + Autobahn schätze ich.Ich fahre aber nicht,sondern jemand anderes,aber ich habe voll Angst im Dunkeln Auto zufahren,weil die Autobahn nicht so gut beleuchtet ist und man schlecht Sachen sieht.

Habt ihr Tipps gegen die Angst?

...zur Frage

Auro Welche bei 80%Autobahn?

Hallo. Ich habe eine ziemlich simpel Frage ... Ich fahre ein Nissan micra city 60€ Monatliche Versicherung Verbrauch im Monat 200€ Benzin bei einem Arbeitsweg von 30min 80% Autobahn bei Tempo 130 bis 160... Ich möchte mir in Zukunft ein neues Auto anschaffen ... Meine Frage welches Auto würde bei mir Sinn ergeben ich wäre mit 8.000 bis 13.000 dabei für ein neues Auto nur welches ? Versteht mich nicht falsch aber mit mein city car ist es nicht sinnvoll dauerhaft auf Autobahnen zufahren besonders nicht bei Tempo über 130km/h (Mir ist egal ob es 2 Türen oder 5 Türen hat) LG Tobias

...zur Frage

Kann ich mit meinen Eltern Autofahren lernen?

Hallo,

ich habe bald in der Fahrschule Praxisstunden für die Klasse B (Auto) und ich bin ziemlich schlecht beim Autofahren. Meine Eltern haben jeweils ein Führerschein, darf man mit seinen Eltern auf irgendein Gelände fahren mit dem Auto, beispielsweiße an einem großen Parkplatz oder so zum üben?

LG

...zur Frage

Frage zum Autofahren!

Will bald Führerschein machen, habe ne Frage was ihr am schwersten findet beim Auto fahren bzw. Führerschein machen!

Bitte abstimmen!

Und mit wieviel habt ihr euren Lappen gemacht?

...zur Frage

Auto finanzieren mit 19 Jahren?

Würde mir gerne ein Auto finanzieren. Ist das möglich? Bin nämlich ab August in einer Ausbildung. Meine Eltern bürgen nicht für mich und kenne niemanden der mir so viel Geld leiht. Würde mir gerne ein gebrauchtes Auto für ca. 3000€ kaufen.

...zur Frage

im Autobahn in einer 100er zone mit 110km/h geblitz

Guten Tag Ich wurde heute auf der Autobahn mit circa 110 bei erlaubten 100 geblitzt. Auto ist Von ADAC und ich bin noch in der Probezeit . Was für Konsequenzen kommen auf mich jetzt zu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?