Eisen-Ionen in den Eisenoxiden mit der Verhältnisformeln FeO und Fe2O3?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

ist hier ganz easy ;)

Bei FeO ist Fe 2-Wertig, wir haben also Fe(2+)-Ionen.

Bei Fe2O3 haben wir Fe(3+)-Ionen.

Wie man das macht?

Oxidationszahl von O ist -II. Das heißt bei FeO, dass Fe die Oxidationszahl +II haben muss, damit im Molekül Null rauskommt.

Bei Fe2O3 haben wir 3 Sauerstoff-Atome, also 3 * -II = -VI. Diese Sechs müssen "auf die Fe aufgeteilt werden", d.h., es muss die SUmme der Oxidationszahlen der zwei Fe-Atime insgesamt +VI ergeben. Das heißt, jedes Fe-Atom muss eine Oxidationszahl von +III haben. 

Ein anderer Weg fällt mir nicht ein, bei Fragen melde dich!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von animalslover
17.12.2015, 19:45

oh ist ja einfacher als ich dachte danke ^^ 

1

Was möchtest Du wissen?