Eintrag in Fahrzeugschein nötig?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich könnte mir vorstellen, dass die geänderten Motorsteuerungen von z.B. MTM, Abt etc nicht vom TÜV abgenommen werden müssen, die haben dafür sicherlich eben eine ABE. Was du jedoch machen lassen musst ist eben die geänderte Leistung im Fahrzeugschein eintragen lassen und es der Versicherung melden. (Kann sein, dass du dann eben höhere Beiträge zahlen musst.)

Wenn die Motorsteuerung nicht auf ein SetUp "von der Stange" wie eben von großen Tuningfirmen geändert wurde sondern eben individuell angepasst wurde muss eben eine Abnahme beim TÜV gemacht werden. Dabei werden glaube ich hauptsächlich Motorleistung, Abgas- und Geräuschverhalten gemessen. Die ganze Sache dürfte ein ganzes Stück teurer werden. Zudem werden die da sicherlich nicht alles mitmachen, wenn das SetUp nicht wirklich verkehrssicher ist bzw. die Teile überlastet werden könnten. Sollte es ein extremerer Umbau sein werden'se zudem noch auf Reifen und Bremsen achten.

Wenn du dir allerdings irgendwas billiges (Performance-Boxen/Resistor-Tuning und der ganze Dreck) kannst du das mit dem TÜV gleich vergessen.

Tut mir leid, hab mich beim schreiben verzettelt und bin irgendwie zu sehr auf den TÜV eingegangen ô.o Nochmal kurz: Leistungsänderungen müssen in den Fahrzeugschein eingetragen werden und der Versicherung gemeldet werden, ansonsten können die sich im Falle eines Unfalls weigern zu zahlen bzw eben die Kosten in Regress stellen. Zwar glaube ich nicht das sofort bei einem Unfall geschaut wird ob die Motorsteuerung korrekt ist, aber wenn du ansonsten mehr bei deinem Auto geändert hast oder es einfach dumm läuft... Zusatzsteuergeräte ohne ABE müssten zudem wahrscheinlich immer vom TÜV abgenommen werden (sollte es da ordentliche Sachen geben) und die Leistungssteigerung wird auch eingetragen, wenn sie mehr als 5% von der eingetragenen Leistung abweicht.

0

Nicht einmal, wenn Du den Chip austauschst.

Fielest Du wegen gesteigerter Leistung in andere Gebührenklassen, solltest Du das eintragen lassen, bzw. die neuen Daten Deiner Versicherung, Deinem Finanzamt melden.

eine leistungssteigerung ist vom tüv abnehmen zu lassen und einzutragen u. a.,reicht die bremse für die leistung noch aus ,die reifen ?hr ,vr,zr???

Was möchtest Du wissen?